Hautkrankheiten

Krankheitsbilder im Bereich Dermatologie mit Fachinformationen zu Symptomen, Diagnostik und Therapie von Hautkrankheiten sowie weiterführende Informationen für Patienten.

Hautkrankheiten im Überblick

Akne Frau

Akne

Akne ist die häufigste Hauterkrankung. Sie tritt vor allem im Jugendalter auf, kann aber auch bis ins Erwachsenenalter persistieren. Sie ist charakterisiert durch typische Hauteffloreszenzen.

Alopecia areata

Alopezie

Als Alopezie wird der Zustand der Haarlosigkeit bezeichnet. Grob werden die diffuse und die zirkumskripte Alopezie unterschieden, deren bekanntester Vertreter die Alopecia areata ist.

Basalzellkarzinom

Basalzellkarzinom

Das Basalzellkarzinom wächst lokal infiltrierend und destruierend, metastasiert jedoch nur äußerst selten. Die wichtigsten Risikofaktoren stellen UV-Strahlen sowie eine genetische Disposition dar.

Fußpilz

Dermatomykosen

Dermatomykosen sind Pilzinfektionen der Haut, Haare oder Nägel, die durch Dermatophyten, Hefen oder Schimmelpilze verursacht werden. Häufigste Dermatomykose ist Tinea pedis.

Erysipel (Wundrose)

Erysipel (Wundrose)

Das Erysipel ist eine häufig vorkommende akute, nicht eitrige, lokale, bakterielle Infektion der Haut. Charakteristisch ist die scharf begrenzte Rötung, die sich zungenförmig ausbreitet.

Gürtelrose

Herpes Zoster (Gürtelrose)

Herpes Zoster ist eine Viruserkrankung, die durch einen schmerzhaften Hautausschlag mit Bläschen charakterisiert ist. Das auslösende Virus ist das Varizella-Zoster-Virus, welches endogen reaktiviert wurde.

Melanom

Malignes Melanom

Das maligne Melanom ist ein bösartiger Hauttumor, der in seiner Inzidenz steigend ist. Er hat die höchste Metastasierungsrate aller Hauttumore und ist für die Mehrzahl der Hauttumor-assoziierten Sterbefälle verantwortlich.

Neurodermitis an der Handinnenfläche

Neurodermitis

Neurodermitis ist eine entzündliche Hauterkrankung, die häufig in Schüben verläuft und zu den atopischen Erkrankungen zählt.

Psoriasis

Psoriasis

Die Psoriasis ist eine nicht-kontagiöse entzündliche chronisch verlaufende dermatologische Erkrankung. Neben der kutanen Manifestation können auch andere Organe betroffen sein.

Psoriasis-Arthritis

Psoriasis-Arthritis

Die Psoriasis-Arthritis ist eine chronische, in Schüben verlaufende seronegative Gelenkentzündung, die bei etwa 20-30% der Patienten mit einer Psoriasis vulgaris auftritt.

Rosacea

Rosacea

Rosacea ist eine chronische schubweise verlaufende Erkrankung, die sich vor allem im zentrofazialen Bereich manifestiert und überwiegend Erwachsene zwischen 40 und 50 Jahren betrifft.

Urtikaria

Urtikaria

Die Urtikaria stellt ein häufiges Krankheitsbild dar. Die charakteristische Effloreszenz der Urtikaria ist die Quaddel. Meist geht die Erkrankung mit Juckreiz einher.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Gelbe Liste Dermatologie

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter