Studien im Bereich Dermatologie

Hier finden Sie ein Übersicht über aktuelle medizinische Studien und Studienergebnisse im Bereich der Dermatologie.

News zu Studien in der Dermatologie

Rosacea

Oxymetazolin-Creme lässt Rosacea-Erythem erblassen

19.03.2019 - Rosacea-Patienten leiden häufig unter ihrer persistierenden Gesichtsröte. Mit Oxymetazolin in einer Creme-Zubereitung lässt sich das Erythem deutlich mindern, wie kürzlich eine Studie aus den USA ergab.

Schuppenflechte am Ellbogen

Psoriasis-Arthritis: TNF-alpha-Blocker wirken bei Männern besser

18.03.2019 - Eine Studie zeigte, dass eine Therapie mit TNF-alpha-Blockern bei männlichen Patienten mit Psoriasis-Arthritis effektiver ist als bei weiblichen.

Psoriasis

Psoriatiker leiden häufig auch an CED

19.02.2019 - Laut Studien leiden Patienten mit Psoriasis im Vergleich zu Hautgesunden fast doppelt so häufig an den entzündlichen Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.

Kaffee

Kaffee schützt vor Rosacea

30.11.2018 - Laut einer Studie ist das Risiko, eine Rosacea zu entwickeln, bei Frauen, die viel Kaffee trinken, geringer als bei Kaffee-Abstinenten.

Psoriasis

Psoriasis und Hypertonie: Herz-Kreislauf-Parameter engmaschig kontrollieren

29.11.2018 - Patienten mit Psoriasis und Hypertonie laufen offenbar früher Gefahr, manifeste Herz-Kreislauf-Ereignisse zu entwickeln, als Hochdruckpatienten ohne Schuppenflechte.

Leberflecken-Melanom

Dysplastischer Naevus: Was tun bei inkompletter Resektion?

08.11.2018 - Weist der Schnittrand eines exzidierten Naevus dysplastische Zellen auf, muss nicht zwingend nachreseziert werden. Es genügt offenbar die Nachkontrolle, so die Ergebnisse einer aktuellen Studie.

Akne

Impfung gegen Akne macht Fortschritte

15.10.2018 - Mit Antikörpern gegen den von Propionibakterium acnes produzierten CAMP-Faktor lässt sich die Entzündungsreaktion bei Akne vermindern. Forscher sind davon überzeugt, dass sich daraus langfristig ein Behandlungsansatz entwickeln lässt.

Hautkrebs

Basalkarzinome Vorboten anderer Krebsarten?

05.10.2018 - Gehäuftes Auftreten von Basalzellkarzinomen geht offenbar mit erhöhtem Risiko für andere Krebserkrankungen einher, insbesondere maligne Melanome sowie Brust-, Dickdarm- und Prostatakrebs.

Interleukin und Rezeptor

Baricitinib hilft auch bei systemischem Lupus erythematodes

12.09.2018 - Von der antiinflammatorische Wirkung einer Tyrosinkinase-Inhibition können Patienten mit schwerem systemischem Lupus erythematodes profitieren. Laut Studie gehen unter dem JAK-Inhibitor Baricitinib plus Standardmedikation sowohl kutane als auch Gelenksymptome zurück.

Tabletteneinnahme

SchlosssymbolVerursacht Blutdrucksenker HCT hellen Hautkrebs?

26.06.2018 - Hydrochlorothiazid ist eines der meistverordneten Antihypertensiva mit dem Ruf relativ weniger Nebenwirkungen. Aktuelle Studiendaten zeigen, dass langfristige HCT-Einnahme das Risiko für Plattenepithel- und Basalzellkarzinome an der Haut steigern könnte.

Hautkrebs

SchlosssymbolFortgeschrittenes cSCC: Tumorschrumpfung mit Cemiplimab

25.06.2018 - Für das fortgeschrittene Plattenepithelkarzinom der Haut gibt es bisher keine systemische Behandlung. Jetzt konnte in aktuellen Studien festgestellt werden, dass etwa jeder zweite Patient auf den PD-1-Hemmer Cemiplimab mit einem Rückgang der Tumormasse reagiert.

Nagelstudio

SchlosssymbolBasaliome an Händen durch UV-Licht im Nagelstudio?

05.06.2018 - Wer sich sehr häufig im Nagelstudio die Fingernägel verschönern lässt, kann durchaus ein erhöhtes Risiko für Basaliome an den Händen haben. Wie hoch dieses Risiko ist, lässt sich noch nicht sicher beziffern. Schutzmaßnahmen wie Sunblocker für die Hände sind durchaus empfehlenswert.

Melanom

SchlosssymbolAdjuvantes Pembrolizumab: neue Therapieoption für Melanom-Patienten

27.04.2018 - Studienergebnisse belegen: Hochrisiko-Patienten mit reseziertem malignem Melanom leben länger rezidivfrei, wenn sie eine adjuvante Therapie mit dem Checkpointinhibitor Pembrolizumab erhalten.

Laptop Stethoskop

SchlosssymbolImmunbedingte unerwünschte Ereignisse prädiktiv für den Erfolg der Interleukin-2-Therapie

07.02.2018 - Die Auswertung von Daten aus einem Patientenregister bestätigen, dass immunbedingte unerwünschte Ereignisse nach Therapie mit Interleukin-2 mit verbesserter Tumorkontrolle und Gesamtüberleben von Patienten mit metastasiertem Melanom oder Nierenzellkarzinom assoziiert sind.

Ärztin hält Hand eines MRT-Patienten

SchlosssymbolMöglicherweise erhöhtes Risiko für Thromboembolien unter platinbasierter Chemotherapie plus Cetuximab

20.12.2017 - In einer Kasuistik aus Japan wird über einen Patienten mit metastasiertem Plattenepithelkarzinom der Zunge, der kurz nach Einleitung einer platinbasierten Chemotherapie in Kombination mit Cetuximab einen rasch wachsenden linksventrikulären Thrombus entwickelte, berichtet.

Kundin schaut sich ihr Medikament an

SchlosssymbolFrontal fibrosierende Alopezie als klinische Manifestation eines kutanen Lupus erythematodes - 2 Kasuistiken

20.12.2017 - Im folgenden Bericht über zwei Kasuistiken werden Fälle präsentiert, bei denen ein histologisch gesicherter kutaner Lupus erythematodes als frontal fibrosierende Alopezie imponiert.

Mikroskopieren

SchlosssymbolFallbericht und Einblick in den neuartigen Tumorsuppressor BAP1

20.12.2017 - BAP1 ist ein dynamischer Tumorsuppressor, der im Falle von Keimbahnmutationen mit einem erhöhten erblichen Risiko für das Auftreten verschiedener Malignome verbunden ist. Im folgenden Artikel zu einer Kasuistik wird der Fall einer Patientin mit einer sporadischen somatischen BAP1-Mutation, die bislang wenig erforscht ist, beleuchtet.

Reagenzgläser

SchlosssymbolNeue Immuntherapie bei Melanomen

04.12.2017 - Durch die Aktivierung des Signalproteins STING (stimulator of interferon genes) könnte eine neue Technologie bei Patienten mit Melanomen die Anti-Tumor-Antwort verbessern.

Frau mit Multiple Sklerose

Aknemittel Minocyclin verzögert Beginn von Multipler Sklerose

18.07.2017 - Das gegen Akne eingesetzte Tetracyclin-Antibiotikum Minocyclin soll einer jüngst publizierten Studie zufolge den Beginn von Multipler Sklerose für kurze Zeit hinauszögern können.

Auwaldzecke

Neue Übertragungswege für FSME : Auwaldzecke und Rohmilch

07.04.2017 - Forscher der Universität Hohenheim konnten anhand aktueller Auswertungen an einem klar dokumentierten Fall nachweisen, dass auch infizierte Rohmilch eine Hirnhautentzündung übertragen kann.

Medikamenteneinnahme Tabletten

Erhöhtes Risiko für schwere Hautreaktionen bei der Anwendung von Allopurinol

08.02.2017 - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte informiert pharmazeutische Hersteller darüber, dass der Abschnitt 4.8 der Fachinformation Allopurinol-haltiger Arzneimittel zu ergänzen ist.

Mikroskopieren

Neue Wirkung entdeckt: Imiquimod aktiviert NLRP3-Inflammasom

07.11.2016 - Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat einen weiteren Wirkmechanismus von Imiquimod entdeckt. Demnach aktiviert der Immunmodulator neben dem Toll-like-Rezeptor 7 auch den Proteinkomplex NLRP3-Inflammasom.

Hautausschlag Frau

Rosacea als Risikofaktor für Parkinson-Krankheit

29.03.2016 - Die chronisch-entzündliche Hauterkrankung Rosacea erhöht laut einer Studie das Risiko, an Parkinson zu erkranken.

Nahrungsergänzungsmittel gegen Dekubitus

Nahrungsergänzungsmittel lassen Dekubitalulzera schneller abheilen

13.02.2015 - Spezialnährlösungen mit Arginin, Zink und Antioxidanzien tragen offenbar zu einem beschleunigten Heilungsverlauf von Dekubitalgeschwüren bei. So das Ergebnis einer Studie aus Padua.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Gelbe Liste Dermatologie

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter