Gastroenterologie

Hier finden Sie aktuelle Themen, Nachrichten sowie Informationen zu Wirkstoffen und Medikamenten aus dem Bereich der Gastroenterologie.

News im Bereich Gastroenterologie

Vollkornbrot

SchlosssymbolDGIM 2018: ATI-Sensitivität – eine weizenassoziierte Erkrankung

18.04.2018 - Die ATI-Sensitivität gehört zum Komplex der weizenbedingten Erkrankungen. Ein Symposium auf dem DGIM 2018 vermittelte einen anschaulichen Überblick zu aktuellem Wissensstand und Datenlage.

Bakterien

SchlosssymbolDGIM 2018: Infektiöse Ursachen von Leberrundherden

16.04.2018 - Die beiden häufigsten Ursachen für Leberrundherde mit einer infektiösen Genese sind der bakterielle Leberabszess und der Amöbenleberabszess. Ein klinisches Symposium auf dem DGIM-Kongress 2018 gab einen Überblick zu den beiden Erkrankungen.

Antikörper und Zellen

Neueinführung Herzuma

13.04.2018 - Zum 15. April 2018 ist Herzuma zur Therapie von HER2-positivem Mammakarzinom und HER2-positivem Adenokarzinom des Magens auf den Markt kommen. Das Präparat ist ein Trastuzumab-Biosimilar.

Magen Darm Trackt

SchlosssymbolGenetisches Risikoprofil führt zu Verbesserung in Darmkrebsvorsorge

09.04.2018 - Ein Bluttest könnte zukünftig das Risiko für Darmkrebs und dessen Vorstufen individuell bestimmen und das Alter für den Beginn der Vorsorgeuntersuchung festlegen.

Frau nimmt Tablette zu sich

SchlosssymbolWiderruf der Zulassung von Flupirtin

28.03.2018 - Die Koordinierungsgruppe für Verfahren der gegenseitigen Anerkennung und dezentrale Verfahren (CMDh) hat die Empfehlung des Ausschusses für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) bestätigt, die Zulassung von Flupirtin wegen des Risikos schwerer Leberschädigungen zu widerrufen.

Arzneimittelfälschung

SchlosssymbolCellCept® 500 mg Fälschungen

26.03.2018 - In Deutschland wurden Fälschungen des Arzneimittels CellCept® 500 mg Filmtabletten in Apotheken und bei Großhändlern entdeckt.

Pankreas (Bauchspeicheldrüse)

SchlosssymbolBesseres Verständnis der Biologie des Pankreaskarzinoms: Hoffnung für neue Therapieansätze

09.03.2018 - Aufgrund der schlechten Prognose des Pankreaskarzinoms und steigenden Zahlen an Neuerkrankungen, sind neue Therapieansätze und neue Kombinationen altbewährter Strategien nötig. Einen Überblick dazu gab es in einer Plenar-Veranstaltung beim 33. Deutschen Krebskongress.

Magenkrebs-Schriftzug auf Tastatur

SchlosssymbolNeuerungen zur S3-Leitlinie Magenkarzinom

26.02.2018 - Die derzeitige S3-Leitlinie zum Magenkarzinom ist auf dem Stand von 2012 und wird derzeit überarbeitet. Welche Neuerungen die aktualisierte Leitlinie bringen wird, darüber wurde in einem Vortrag im Rahmen des 33. Deutschen Krebskongresses informiert.

Pankreaskarzinom

SchlosssymbolDie Rolle der Supportivtherapie beim Pankreaskarzinom

22.02.2018 - Im Rahmen der Plenarveranstaltung zur interdisziplinären Therapie des Pankreaskarzinoms wurde die Bedeutung der Supportivtherapie betont und anhand verschiedener Punkte des Themenkreises illustriert.

Infobrief

Vomex® A Sirup: fehlerhafte Dosierungsangabe bei zwei Chargen

07.02.2018 - Wie der Hersteller in einem Informationsbrief mitteilt, gibt es bei zwei Chargen von Vomex® A Sirup fehlerhafte Dosierungsangaben.

Forscher wertet Ergebnisse aus

SchlosssymbolKorrekte Genotypisierung vor Therapie des metastasierenden kolorektalen Karzinoms

06.02.2018 - Vor Therapie des metastasierenden kolorektalen Karzinoms mit Panitumumab ist eine Genotypisierung erforderlich. Ob und in welchem Umfang diese in der Praxis durchgeführt wird, das hat ein internationales Forscherteam in einer aktuellen Studie untersucht.

Pankreas (Bauchspeicheldrüse)

SchlosssymbolNeuer Biomarker bei duktalem Pankreaskarzinom?

30.01.2018 - Es ist allgemein anerkannt, dass durch Histone verursachte epigenetische Veränderungen maßgeblich zur Pathogenese des duktalen Adenokarzinom des Pankreas beitragen. Die Rolle der einzelnen Histone ist bisher nicht ausreichend erforscht. Eine schwedische Forschergruppe hat diese nun näher untersucht.

Magen-Darm

Iberogast - neue Warnhinweise zu Schöllkraut

29.01.2018 - In der Schweiz müssen Arzneimittelinformationen und Packungsbeilagen von Iberogast angepasst werden. Hintergrund sind neue Meldungen zum lebertoxischen Risiko von Schöllkraut.

Leber

SchlosssymbolSerumzytokine als mögliche prognostische Biomarker für das Überleben bei fortgeschrittenem Leberzellkarzinom unter Sorafenib

26.01.2018 - Japanische Forscher untersuchten Zytokinprofile von Patienten mit hepatozellulärem Karzinom und identifizierten Moleküle, die prädiktiv für die Verlängerung der Überlebenszeit unter Sorafenib sein könnten.

Monoklonaler Antikörper

EU-Kommission erteilt Bevacizumab-Biosimilar MVASI die Marktzulassung

19.01.2018 - Wie die Hersteller am 18. Januar 2018 bekannt gaben, erhält das Bevacizumab-Biosimilar MVASI die Marktzulassung von der Europäischen Kommission. Damit ist MVASI das erste zugelassene Bevacizumab-Biosimilar in der EU.

Änderung

SchlosssymbolFehler in Gebrauchs- und Fachinformation von Vancomycin Noridem 500 und 1000 mg

09.01.2018 - Es liegt eine fehlerhafte Beschreibung in der Gebrauchs- und Fachinformation von Vancomycin Noridem 500 und 1000 mg vor. Der Hersteller informiert über die Details.

Vollkornbrot

SchlosssymbolBallaststoffe senken die Mortalität von Patienten mit Kolonkarzinom

08.01.2018 - Eine ballaststoffreiche Diät soll vor Darmkrebs schützen. Darin sind sich die Experten einig. Nun belegen Studiendaten, dass auch Patienten mit der Diagnose Kolonkarzinom von einer erhöhten Aufnahme von Ballaststoffen profitieren.

Patientenbetreuung

SchlosssymbolPostoperative Beobachtung oder adjuvante Chemotherapie bei gastroösophagealem Adenokarzinom?

05.01.2018 - Fernrezidive nach präoperativer Radiochemotherapie und Resektion treten bei Patienten mit gastroösophagealem Adenokarzinom häufig auf. Daten einer aktuellen Studie zeigen, dass eine adjuvante Chemotherapie die Überlebensrate verbessern kann.

Arzneimittelfälschung

Fälschung Epclusa 400 mg/100 mg – weitere Informationen Januar 2018

03.01.2018 - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat weitere Informationen zur Fälschung des Arzneimittels Epclusa 400 mg/100 mg veröffentlicht.

Aerztin Kind

Abschluss Stufenplanverfahren für dimenhydrinat- und diphenhydraminhaltige Antiemetika bei Kindern

02.01.2018 - In einer Mitteilung informiert das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) im Dezember 2017 über den Abschluss des laufenden Stufenplanverfahrens und die damit eintretenden Änderungen.

Hepatitis C

Neueinführung Vosevi

02.01.2018 - Vosevi ist als Fixkombination Voxilaprevir mit Sofosbuvir und Velpatasvir seit Juli 2017 zur Therapie von erwachsenen Patienten mit chronischer Hepatitis C zugelassen und wurde im September in den Markt eingeführt.

Adipostitas (Fettsucht)

Neueinführung Mysimba

29.12.2017 - Zum 1. Januar 2018 wird ein neues zentral wirkendes Antiadipositum in den Markt eingeführt. Es wird als Ergänzung zu einer kalorienreduzierten Diät und verstärkter körperlicher Bewegung zum Gewichtsmanagement übergewichtiger und adipöser erwachsener Patienten eingesetzt.

Forschung DNA

SchlosssymbolEGFR-Signalnetzwerk ist wichtiger Regulator des Antwortverhaltens von Magenkrebszelllinien auf Cetuximab

22.12.2017 - Eine aktuelle Studie zeigt, dass bei Cetuximab-empfindliche Zellen eine signifikante Reversion der durch den epidermalen Wachstumsfaktor (EGF) induzierten Wirkung auf der phänotypischen und molekularen Ebene beobachtet wird.

Doppelhelix Reagenzglas

FDA-Zulassung von F1CDx – Neue Entwicklung auf dem Weg zur personalisierten Krebstherapie

19.12.2017 - Ende November 2017 erhielt der erste genomische Profiling-Test, mit dem sich zahlreiche Krebs-Biomarker nachweisen lassen, die Zulassung der US-amerikanischen Lebens- und Arzneimittelbehörde (FDA).

Magen-Darm-Trakt

Untersuchung der Kombinationstherapie bei Darmkrebs im Computermodell

14.12.2017 - In einer Pressemitteilung vom 13. Dezember 2017 informieren Wissenschaftler aus Heidelberg über die Ergebnisse einer Studie zur Untersuchung einer möglichen Kombinationstherapie bei Darmkrebs.

Leber

Risikobewertungsverfahren zu Esmya eingeleitet

05.12.2017 - Die European Medicine Agency (EMA) hat ein europäisches Risikobewertungsverfahren zu Esmya gestartet.

Fälschung Epclusa 400 mg/100 mg November 2017

Fälschung Epclusa 400 mg/100 mg November 2017

23.11.2017 - Das BfArM weist auf eine Fälschung des Arzneimittels Epclusa® 400 mg/100 mg Filmtabletten der Firma Gilead Sciences International Ltd. (UK) hin, die in der Ukraine angeboten wurde.

Diabetes

Sekundärer Diabetes infolge Pankreaserkrankungen häufiger als gedacht

09.11.2017 - Einer britischen, retrospektiven Kohorten-Studie zufolge sind Pankreaserkrankungen häufiger als gedacht Ursache von sekundärem Diabetes.

Leber

Lebertoxisches Potenzial von Flupirtin erneut im Fokus

30.10.2017 - Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) will erneut das Nutzen-Risiko-Verhältnis von Flupirtin hinsichtlich lebertoxischer Ereignisse prüfen.

Arzneimittelfälschung

Viread® 245 mg Filmtabletten Fälschung entdeckt

24.10.2017 - Es wurde eine Fälschung von Viread® 245 mg Filmtabletten in deutscher Aufmachung bei einem Großhändler in Deutschland entdeckt.

Durchfall besetzt

Neueinführung Xermelo (Telotristatethyl)

19.10.2017 - Zum 15. Oktober 2017 wurde Xermelo in den Markt eingeführt. Xermelo ist ein neues Arzneimittel zur Behandlung der Karzinoid-Syndrom-bedingten Diarrhö. Es enthält den Wirkstoff Telotristatethyl.

Arginase-Inhibitoren gegen Pankreaskarzinom

SchlosssymbolArginase-Inhibitoren gegen Pankreaskarzinom

24.08.2017 - Forscher haben mit Arginase-Enzymen aus dem Harnstoffzyklus einen möglicherweise vielversprechenden Ansatzpunkt zur Behandlung des Pankreaskarzinoms entdeckt.

Arzneimittelfälschung

Fälschung von Sovaldi auf dem Markt

15.08.2017 - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) informiert über eine Fälschung des Arzneimittels Sovaldi® 400 mg Filmtabletten der Firma Gilead, die auf den deutschen Markt gelangt ist.

Hepatitis C

Maviret - neu bei Hepatis C

11.08.2017 - In einem beschleunigten Zulassungverfahren hat die Europäische Kommission am 26. Juli 2017 das Präparat Maviret zur Behandlung der chronischen Hepatitis C zugelassen.

Galle

Neueinführung Chenodesoxycholsäure Leadiant

03.07.2017 - Zum 1. Juli 2017 ist das Arzneimittel Chenodesoxycholsäure Leadiant 250 mg Hartkapseln für die Behandlung angeborener Störungen der primären Gallensäuresynthese in den Markt eingeführt worden.

Symbioflor 2 weiterhin bei Reizdarmsyndrom einsetzbar

Symbioflor 2 weiterhin bei Reizdarmsyndrom einsetzbar

28.06.2017 - Im Rahmen eines europäischen Risikobewertungsverfahrens informiert nun der CHMP über die Ergebnisse der Nutzen/Risiko-Analyse zu Symbioflor 2.

Organspendenausweis

Inselzelltransplantation - Omentum majus als Alternative zur Leber

01.06.2017 - Wissenschaftler berichteten im New England Journal of Medicine aktuell über eine Patientin, die nach einer Omentum-Inselzelltransplantation bereits länger als zwölf Monate ohne Insulin-Injektionen auskommt.

Arzneimittelfälschung

Fälschung Epclusa 400 mg/ 100 mg Filmtabletten

19.05.2017 - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) weist auf eine Fälschung des Arzneimittels Epclusa 400 mg / 100 mg Filmtabletten der Firma Gilead hin.

Anordnung

Macrogol-ratiopharm flüssig Orange Aufnahme in Anlage V, AM-RL

02.05.2017 - Macrogol-ratiopharm flüssig Orange wurde mit Beschluss vom 16. März 2017 in der Anlage V der AMRL aufgenommen.

Darmkrebsvorsorge

Umsetzung des Einladungsverfahrens zur Darmkrebsvorsorge angemahnt

21.03.2017 - Anlässlich des Darmkrebsmonats weist die Sprecherin der niedergelassenen Gastroenterologen, Frau Dr. Dagmar Mainz, auf die immer noch fehlende Umsetzung eines Einladungsverfahrens zur Vorsorge an.

Durchfall besetzt

Zinplava: Antikörper Bezlotoxumab gegen Clostridium difficile Toxin

17.03.2017 - Mit Zinplava wird ein neuer Antikörper (Bezlotoxumab) auf den deutschen Markt kommen. Das Medikament wird bei Clostridium difficile assoziiertem Durchfall eingesetzt werden können.

Hepatitis Virus

Tierversuch: Wirksame Immunantwort bei Impfung gegen Hepatitis

10.03.2017 - Forschern am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung ist es gelungen die Effektivität von Impfungen gegen Leberinfektionen wie Hepatitis B- oder Hepatitis C zu verbessern.

Rotavirus

Rotavirus-Infektionen bei Babys: Erkrankungsgipfel im Winter

30.01.2017 - Infektionen mit den hochansteckenden Rotaviren haben vor allem im Herbst und Winter Hochkonjunktur.

Hepatitis B

Vemlidy-Zulassung erhalten

23.01.2017 - Vemlidy mit dem Wirkstoff Tenofovir alafenamid erhält die Zulassung für die Behandlung chronischen Hepatitis-B-Virusinfektionen.

Cholangitis

Neueinführung Ocaliva

18.01.2017 - Am 15. Januar 2017 wurde das neue Arzneimittel Ocaliva in den Markt eingeführt. Das Arzneimittel hatte bereits 2016 von der Europäischen Arzneimittelagentur die Zulassung erhalten.

Frau während der Chemotherapie

Neueinführung Canemes

02.01.2017 - Zum 1. Januar 2017 wurde das Nabilon-haltige Betäubungsmittel Canemes zur Behandlung von chemobedingter Nausea und Erbrechen in den Markt eingeführt.

Hepatitis Virus

Neueinführung Zepatier

09.12.2016 - Zum 15. Dezember 2016 wurde das neue Arzneimittel Zepatier mit der Wirkstoffkombination Elbasvir und Grazoprevir in den Markt eingeführt.

Durchfall besetzt

Zinplava Zulassungsempfehlung

06.12.2016 - Zinplava hat am 22. November 2016 eine Empfehlung zur Zulassung vom Ausschuss für Humanarzneimittel (CMHP) erhalten.

Hepatitis B

Direkt wirkende antivirale Mittel können Hepatitis-B-Infektionen reaktivieren

02.11.2016 - Die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA warnt vor einem erhöhten Risiko für die Reaktivierung von latenter Hepatitis B unter direkt wirkenden antiviralen Mitteln (direct acting antivirals, DAA).

Hepatitis Virus

Neueinführung Epclusa

04.08.2016 - Epclusa wirkt antiviral. Es wird zur  Behandlung von Erwachsenen mit chronischer Hepatitis C eingesetzt.

Arzneimittelfälschung

Fälschungen von Truvada und Viread

27.07.2016 - Laut BfArM sind von Viread und Truvad in Deutschland und verschiedenen europäischen Ländern Fälschungen aufgetaucht.

Adipostitas (Fettsucht)

Markteinführung von Liraglutid bei Adipositas

18.04.2016 - Das Inkretinmimetikum Liraglutid (Handelsname Saxenda von Novo Nordisk) ist seit Anfang April 2016 auch zur Gewichtsabnahme bei Übergewicht und Adipositas erhältlich.

Wechselwirkung des Jahres 2015: Simvastatin und Amlodipin

Wechselwirkung des Jahres 2015: Simvastatin und Amlodipin

05.04.2016 - Auf dem Pharmacon bezeichnete Prof. Dr. Hans-Peter Lipp die Wechselwirkung zwischen dem Lipidsenker Simvastatin und dem Kalziumkanalblocker Amlodipin als Interaktion des Jahres 2015.

Diabetes

Neue Informationen und Empfehlungen zu diabetischen Ketoazidosen unter SGLT2-Inhibitoren

19.02.2016 - Der Ausschuss für Risikobewertung der Europäischen Arzneimittelagentur (PRAC) gibt neue Informationen und Empfehlungen bekannt, um das Risiko einer diabetischen Ketoazidose während einer SGLT2-Inhibitoren-Therapie zu minimieren.

Mysimba - Neue Diätpille auf dem Markt

Mysimba neue Diätpille auf dem Markt

27.04.2015 - Mit Mysimba erweitert sich das Portfolio der Schlankheitsmittel um ein zentral wirksames Arzneimittel in retardierter Form. Die Diätpille enthält eine Fixkombination aus dem Antidepressivum Bupropion und dem Opiat-Antagonisten Naltrexon.

Hepatitis C

Neue Leitlinien-Empfehlung für Hepatitis C

30.03.2015 - Die Wirkstoffe Ledipasvir (in Kombination mit Sofosbuvir, Handelsname Harvoni), Dasabuvir (Handelsname Exviera) sowie die Wirkstoffkombination Ombitasvir und Paritaprevir mit dem Wirkverstärker Ritonavir (Handelsname Viekirax) werden als neuer Therapiestandard gemäß der jeweiligen Zulassung zur Behandlung von Patienten mit chronischen Hepatitis-C-Virus (HCV)-Infektionen der Genotypen 1 oder 4 empfohlen.

Gespräch Patientin

Orale Antikoagulanzien vor Gastro- oder Koloskopie absetzen

30.04.2013 - Herz-Kreislaufkomplikationen versus Blutungsrisiko - diese Crux ergibt sich bei Endoskopien, wenn die Patienten Gerinnungshemmer einnehmen. Die Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) rät bei Eingriffen mit hohem Blutungsrisiko zum Absetzen der Präparate.

Leber

Gentherapie bei Leberdefekten

21.02.2013 - Die Gentherapie angeborener genetischer Leberdefekte mit Viren als Genvektoren ist deutlich sicherer als Wissenschaftler bislang vermutet haben. Das zeigt eine gemeinsame Studie von Wissenschaftlern des TWINCORE und der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen
Anzeige

Kongresse

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Bitte geben Sie ein Symptom ein, um zu prüfen, ob es auf eine seltene Erkrankung hinweisen könnte:

 

Pharma News

Innere Medizin