News zu Studien in der Gynäkologie

Schwangere

SchlosssymbolEpilepsie in der Schwangerschaft – Geburtsfehler unter Antiepileptika

16.09.2019 - Eine Studie aus Frankreich untersuchte den Zusammenhang zwischen der Exposition zehn verschiedener Antiepileptika innerhalb der ersten 2 Schwangerschaftsmonate und dem Risiko für schwere Fehlbildungen.

Frau mit Obsttüte

SchlosssymbolASCO 2019: Gesunde Ernährung vermindert Risiko, an Brustkrebs zu sterben

22.08.2019 - Frauen, die sich über mehr als acht Jahre fettarm und mit viel Gemüse, Obst und Ballaststoffen ernähren, haben ein um etwa 20 % geringeres Risiko, an einem Mammakarzinom zu versterben.

Osteoporose

Unter Aromatasehemmern kein erhöhtes Risiko für Knochenbrüche

13.08.2019 - Eine langjährige Therapie mit Aromatasehemmern wegen Brustkrebs ist nicht zwingend mit einem höheren Frakturrisiko verbunden.

Brustkrebs

SchlosssymbolASCO 2019: Längeres Überleben für prämenopausale Frauen mit HR+/HER2- Brustkrebs

12.08.2019 - Erste Studiendaten aus der MONALEESA-7-Studie belegen die Wirksamkeit und Sicherheit des CDK4/6-Inhibitors Ribociclib in der Therapie des fortgeschrittenen Hormonrezeptor(HR)-positiven Mammakarzinoms.

Brustkrebs Schleife

Brustkrebs: Bisphosphonate schützen Herz und Kreislauf

31.07.2019 - In einer Auswertung populationsbasierter Daten war die Einnahme von Bisphosphonaten mit 50% weniger kardiovaskulären Erkrankungen verbunden.

Brust-Drüsengewebe-stilisiert

Trastuzumab-Duocarmazin bei Brustkrebs

18.07.2019 - Forscher publizierten Studienergebnisse einer neuen antikörperbasierten Kombinationstherapie bei fortgeschrittenen soliden Tumoren und Brustkrebs.

Brustkrebs

Ribociclib – Kontroverse um Zusatznutzen

18.07.2019 - Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA), Arzneimittelkommission der deutschen Ärzte (AkdÄ) und Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) sind uneinig über den Zusatznutzen von Ribociclib.

Luftverschmutzung

Luftverschmutzung senkt Fruchtbarkeit bei Frauen

12.07.2019 - Mit zunehmend Alter nimmt die Zahl der Eizellen in den Ovarien ab. Bei Frauen, die stark Luftschadstoffen ausgesetzt sind, sinkt diese ovarielle Reserve offenbar eher als bei Geschlechtsgenossinnen in gesunder Luft.

Ovarialkarzinom

Ovarial-Ca: neuer Biomarker für die Platinresistenz?

11.07.2019 - Forscher vermuten, das Tumor-Stroma-Verhältnis könnte prädiktiv für die Resistenz eines Ovarialkarzinoms gegen platinbasierte Chemotherapie sein.

Beziehungsprobleme

SchlosssymbolBremelanotid bei Libidostörung

09.07.2019 - Frauen, denen das sexuelle Verlangen abhandengekommen ist, kann jetzt geholfen werden: die FDA hat Bremelanotid zur Behandlung des HSDD zugelassen. Immerhin ein Viertel der Patientinnen profitiert davon.

Kreißsaal

Antibiotika-Prophylaxe nach Zangengeburt lohnt sich

26.06.2019 - Eine antibiotische Abdeckung nach einer Zangengeburt oder nach einer Entbindung mit der Saugglocke ist nicht üblich – aber sinnvoll, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Schwangere wacht auf

Atemstörungen im Schlaf: Problem bei Gestationsdiabetes

24.06.2019 - Schlafbezogene Atemstörungen bei werdenden Müttern gehen häufig mit einem erhöhten Blutzuckerspiegel nachts einher. Dies kann die Behandlung eines Gestationsdiabetes schwierig machen, so das Fazit einer Studie.

NSAR

SchlosssymbolASS- und COX-2-Hemmer-Einnahme reduziert Brustkrebsrisiko

21.06.2019 - Frauen mit positiver Familienanamnese auf Brustkrebs oder mit positivem BRCA1- und BRCA2-Status können ihr Brustkrebsrisiko durch regelmäßige Einnahme von Acetylsalicylsäure oder COX-2-Hemmern senken.

Schilddruese

TPO-Antikörper: Levothyroxin-Zufuhr senkt Fehlgeburtsrisiko nicht

08.04.2019 - TPO-Antikörper bei Frauen mit ansonsten euthyreoter Stoffwechsellage stehen in Zusammenhang mit einem erhöhten Fehl- und Frühgeburtsrisiko. Mit einer Levothyroxin-Supplementation lässt sich dieses Risiko nicht senken, wie jetzt eine Studie belegen konnte.

Schwangere

Häufiger Wochenbettdepression nach Gestationsdiabetes

29.03.2019 - In einer großen Metaanalyse bestätigten Forscher das Vorliegen eines erhöhten postpartalen Depressionsrisikos bei Frauen mit Gestationsdiabetes.

Medizinische Studien

Weniger Todesfälle: Forschung bei Brustkrebs lohnt sich

12.03.2019 - Laut Studien konnten etwa eine halbe Million Todesfälle durch Brustkrebs in den letzten 30 Jahren dank Mammographie-Screenings und Therapiefortschritten vermieden werden.

Aerztin Gespraech Patientin

Polyzystisches Ovarsyndrom kann zur Erhöhung des Krebsrisikos führen

30.01.2019 - Im Rahmen einer Studie wurde die Beziehung zwischen dem polyzystischen Ovarsyndrom und einem erhöhten Krebsrisiko neu evaluiert.

Kupferspirale

Entwarnung: MRT ist auch für Trägerinnen von Kupferspiralen sicher

14.01.2019 - Studiendaten zeigen: Kupferhaltige Intrauterinpessare verursachen keine gesundheitlichen Schäden während einer MRT-Untersuchung. Lediglich die Bildqualität könnte etwas leiden.

Ultraschall Brust

Hoher Getreideverzehr senkt Neuropathie-Risiko unter Taxan-Therapie

13.12.2018 - Gegen die Chemotherapie-induzierte periphere Neuropathie gibt es bisher keine suffizienten Maßnahmen. Vielmehr stellt die periphere Neuropathie eine dosislimitierende Nebenwirkung der Taxan-Therapie dar.

Risikomanagement

Aktueller Hormonersatz in Menopause birgt hohes Brustkrebsrisiko

06.12.2018 - Eine aktuelle Hormonersatztherapie verdoppelt das Brustkrebsrisiko. Dieses Risiko verliert sich aber nach Absetzen der Therapie, wie Studienergebnisse zeigen.

Brust-Drüsengewebe-stilisiert

Brustkrebs-Screening: Fast ein Drittel der Mammakarzinome nicht erkannt

22.11.2018 - Bei Frauen mit erhöhtem familiärem Brustkrebsrisiko soll die Teilnahme an einem Hochrisiko-Screening-Programm die Detektion von auffälligen Läsionen sicherstellen. Doch auch im MRT werden Karzinome übersehen.

Brust abtasten

Fördern Softdrinks Brustkrebs?

14.11.2018 - Offenbar haben Frauen, die lebenslang häufig Cola & Co konsumierten, jenseits der Wechseljahre ein erhöhtes Brustkrebsrisiko. Dies lassen erste Ergebnisse einer Studie vermuten.

Trichomonaden

Trichomoniasis besser über sieben Tage behandeln

13.11.2018 - Bei einer Infektion mit Trichomonaden ist offenbar eine Behandlung mit Metronidazol über sieben Tage effektiver, um die Erreger zu beseitigen, als die heute übliche Einmal-Dosis.

Schwangere Babybauch

Schwangerschaft senkt Brustkrebsrisiko – unter bestimmten Bedingungen

13.11.2018 - Es ist bekannt, dass Schwangerschaften einen gewissen Schutz vor Brustkrebs bieten können. Ab welcher Schwangerschaftswoche die protektive Wirkung beginnt, war bislang unbekannt. Eine Studie hat jetzt das Zeitfenster für eine schwangerschaftsbedingte Brustkrebsrisiko-Reduktion definiert.

Pille für die Frau

Die Pille senkt Risiko für Eierstockkrebs

19.10.2018 - Die Verwendung moderner kombinierter hormoneller Kontrazeptiva ist laut den Ergebnissen einer dänischen Studie mit einem niedrigeren Risiko für Ovarialkrebs assoziiert.

Brustkrebs

Prophylaktische Mastektomie: 11% bereits mit Tumoren

17.10.2018 - Manche Frauen mit BRCA1/2+-Mutationen lassen vorsichtshalber eine Mastektomie durchführen. In OP-Präparaten finden sich in 11% der Fälle bereits Tumore – obwohl präoperative Untersuchungen ohne Befund waren.

Vitamin-Molekül

Hängen Brustkrebs und Vitamin D-Mangel zusammen?

11.10.2018 - Frauen mit kürzlich diagnostiziertem Mammakarzinom haben einen deutlich niedrigeren Vitamin D-Spiegel als Frauen in einer altersgemäßen Kontrollgruppe ohne Brustkrebs.

Acetylsalicylsäure

Schützt ASS vor Leberkrebs und Ovarialkarzinom?

10.10.2018 - Neben krebspräventiver Wirkung bei Darmkrebs könnte Acetylsalicylsäure auch vor Leberkrebs und Ovarialkarzinomen schützen.

Gynäkologie

Hoffnung für Patientinnen mit Platin-resistentem Ovarial-Ca

18.09.2018 - Patientinnen mit Eierstockkrebs haben eher schlechte Überlebenschancen, wenn der Tumor auf Platin-haltige Zytostatika nicht mehr reagiert. Mit der oralen Kombination aus Apatinib plus Etoposid wurden jetzt dennoch Erfolge erzielt.

MRT vorgespräch

Brustkrebs-Subtyp als prognostischer Faktor bei Hirnmetastasen identifiziert

13.09.2018 - Forscher identifizierten die Fossa cranii posterior als das Hirnareal, das bei HER2-positivem Brustkrebs am ehesten von Metastasen befallen ist. Die Prognose war bei diesem Subtyp des Primärtumors günstiger als bei anderen Subtypen.

Mammographie

Krebsrisiko durch Mammographie

30.08.2018 - Eine internationale Studie hat das Krebsrisiko untersucht, das für Frauen von einer Mammographie ausgeht. Dabei wurden mehrere nationale Screening-Programme verglichen und es zeigten sich erhebliche Unterschiede.

Brust-Drüsengewebe-stilisiert

Adjuvante endokrine Therapie bei prämenopausalem Mammakarzinom

16.08.2018 - Exemestan oder Tamoxifen? Mit oder ohne ovarielle Suppression? Antworten auf diese Fragen zur Therapie des prämenopausalen Mammakarzinoms liefert ein Update der SOFT- und der TEXT-Studie.

Antikörper Struktur 3d

SchlosssymbolTrastuzumab-Monotherapie bei Brustkrebs

21.06.2018 - Eine Trastuzumab-Behandlung ohne Chemotherapie im frühen Stadium von Brustkrebs ist wiederholt auf internationalen Meetings diskutiert worden. Konsensus konnte bisher nicht erzielt werden, denn solide Studiendaten, die dieses Vorgehen unterstützen würden, fehlen.

Brust-Drüsengewebe-stilisiert

SchlosssymbolASCO 2018: Neue zielgerichtete Therapie verlangsamt Wachstum von fortgeschrittenem Brustkrebs

06.06.2018 - Der PI3K-Inhibitor Taselisib verzögerte in einer klinischen Studie das Fortschreiten der Erkrankung bei Patientinnen mit fortgeschrittenem Brustkrebs. Taselisib wurde in dieser Studie mit Fulvestrant kombiniert.

Gebaermutterhalskrebs

SchlosssymbolHPV-Impfung als Vorbeugung gegen Zervixkarzinom bestätigt

04.06.2018 - Die Impfung gegen humane Papilloma-Viren schützt junge Frauen vor malignen Läsionen am Gebärmutterhals, so das Fazit einer aktuellen Untersuchung des Cochrane Instituts. Weiteres Ergebnis: die Nebenwirkungen liegen auf Placebo-Niveau.

Ultraschall Brust

SchlosssymbolLymphknotenverhältnis als prädiktiver Faktor für Überleben und Rezidiv bei tripel-negativem Mammakarzinom

28.03.2018 - Italienische Forscher erweiterten durch die Analyse klinischer und pathologischer Bestimmungsgrößen das Spektrum an prognostischen Faktoren für Mortalität und Rezidiv bei tripel-negativem Mammakarzinom (TNBC) um das Lymphknotenverhältnis als Prädiktor.

Brust-Drüsengewebe-stilisiert

SchlosssymbolTumorinfiltrierende Lymphozyten als prognostischer Faktor bei Brustkrebs

31.01.2018 - Die bisher größte Metastudie zum Gehalt an tumorinfiltrierenden Lymphozyten zeigt, dass Immunzellen, die sogenannten TILs, bei bestimmten Brustkrebsformen nicht nur den Nutzen einer Chemotherapie voraussagen, sondern auch über die Überlebenschancen entscheiden.

Schwangere Babybauch

Probiotika in der Schwangerschaft schützen vor Präeklampsie und Frühgeburten

29.01.2018 - Der Verzehr probiotischer Milch in der Schwangerschaft kann einer norwegischen Studie zufolge das Risiko von Präeklampsie und Frühgeburten senken.

Mutter stillt Säugling

SchlosssymbolJe länger Frauen stillen, desto geringer ist das Risiko für Multiple Sklerose

16.01.2018 - Zusätzlich zu den vielen gesundheitlichen Vorteilen, die Frauen durch das Stillen erhalten, haben Forscher herausgefunden, dass Stillen das Risiko einer Frau an Multipler Sklerose (MS) zu erkranken senken kann.

Forscher analysen gemeinsam

Paracetamol: mögliche Auswirkung auf Fertilität

15.01.2018 - Wird Paracetamol in der Schwangerschaft eingenommen, könnte sich das negativ auf die Fertilität der Töchter auswirken.

Pille für die Frau

SchlosssymbolVerursacht die „Pille“ Brustkrebs?

27.12.2017 - Eine aktuelle dänische Studie hat ergeben: Frauen mit jahrelanger„Pille“-Einnahme haben, im Vergleich zu Geschlechtsgenossinnen ohne hormonelle Kontrazeption, ein leicht erhöhtes Risiko, ein Mamma-Karzinom zu entwickeln.

Infusion

SchlosssymbolKombination aus Trastuzumab und Anthrazyklinen ist nicht kardiotoxisch

21.12.2017 - Eine aktuelle Studie untersucht die Kombination von Trastuzumab mit Anthrazyklinen in der adjuvanten Therapie bei Frauen mit HER2-positivem Brustkrebs.

Rheumatische Hand

SchlosssymbolUnter Therapie mit Aromatasehemmern steigt das Rheuma-Risiko

15.12.2017 - Eine aktuelle Studie zeigt, dass Aromatasehemmer, wie sie bei der Langzeitbehandlung von Patientinnen mit Brustkrebs eingesetzt werden, langfristig das Risiko an einer rheumatoiden oder entzündlichen Arthritis zu erkranken erhöhen.

Pille für die Frau

Orale Kontrazeptiva erhöhen das Suizidrisiko

28.11.2017 - Frauen, die hormonell verhüten, sollen verstärkt suizidgefährdet sein. Laut einer groß angelegten dänischen Studie gilt das vor allem für jüngere Frauen in den ersten Monaten zu Beginn der hormonellen Kontrazeption.

Folsäure

Nutzen-Risiko-Abwägung einer flächendeckenden Anreicherung von Mehl mit Folsäure

19.09.2017 - Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) nimmt Stellung zur flächendeckenden Anreicherung von Mehl mit Folsäure.

Aufklärung und Beratung bei Tamoxifen unerlässlich

SchlosssymbolAufklärung und Beratung bei Tamoxifen unerlässlich

04.07.2017 - Viele Frauen brechen die präventive Mammakarzinom-Behandlung mit Tamoxifen wegen vermeintlicher Nebenwirkungen vorzeitig ab. Beratung und Aufklärung vor Therapiebeginn könnten entgegen wirken.

Pille für die Frau

Orale Kontrazeptiva: langfristiger Schutz vor Karzinomen

28.03.2017 - Die Auswertung einer groß angelegten Studie zeigt, dass orale Kontrazeptiva langfristig auch das Risiko einiger Karzinomerkrankungen senken können.

Apothekentüte

Pille danach: Starke Nachfrage vor allem im Nachtdienst

11.12.2015 - Verhütungspannen sind nach Angaben vieler Apotheker mittlerweile einer der häufigsten Gründe, im Notdienst tätig zu werden. Erstaunlicherweise kommen die Frauen meist außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Kleinkind

Letrozol bei unerfülltem Kinderwunsch

06.11.2015 - Die randomisierten Studie des National Institutes of Child Health and Human Development untersucht Letrozol als eine wirksame Alternative zur Standardbehandlung bei unerfülltem Kinderwunsch.