Kardiologie

News und Infos zu Krankheiten, Wirkstoffen, Medikamenten, Studien und Leitlinien im Bereich Kardiologie und Angiologie.

News im Bereich Kardiologie

Infobrief

Informationsschreiben zu Nebivolol-Actavis 5 mg

05.12.2018 - Mit diesem Schreiben informiert der Hersteller über mögliche Verfärbungen auf Nebivolol-Actavis-Tabletten der Stärke 5 mg und gibt Hinweise zu den Ursachen.

Smartphone

Mit Hochdruck digital

04.12.2018 - Eine digitale Übermittlung der Blutdruckwerte bei Heimmessungen in die Praxis könnte das Hypertonie-Management entscheidend verbessern.

N-Nitrosodimethylamin

NDMA und NDEA: ZL gibt Entwarnung für 38 getestete Sartane

04.12.2018 - Nach den Valsartan-Verunreinigungen hat das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL) 38 Sartan-Präparate untersucht. Bei keinem der untersuchten Präparate wurde NDMA oder N-Nitrosodiethylamin (NDEA) gefunden.

Psoriasis

Psoriasis und Hypertonie: Herz-Kreislauf-Parameter engmaschig kontrollieren

29.11.2018 - Patienten mit Psoriasis und Hypertonie laufen offenbar früher Gefahr, manifeste Herz-Kreislauf-Ereignisse zu entwickeln, als Hochdruckpatienten ohne Schuppenflechte.

Medikamente und Kosten

Hypertonie: Kluft zwischen Leitlinien und Kassen

27.11.2018 - Die Krankenkassen übernehmen zu selten die Mehrkosten der leitliniengerechten Hypertonie-Therapie mit Fixdosis-Kombinationspräparaten. Die Deutsche Hochdruckliga fordert eine Anpassung.

LDL-Cholesterin

Aktualisierte Cholesterol-Leitlinien: Minderung des kardiovaskulären Risikos durch Lipidsenker

26.11.2018 - Die amerikanischen Leitlinien enthalten nun konkrete evidenzbasierte Empfehlungen zur Anwendung von PCSK9-Inhibitoren. Neu sind auch pharmakoökonomische Überlegungen.

Herz Röntgen

Sacubitril–Valsartan bei akutem Herzversagen

23.11.2018 - Die Kombination Sacubitril-Valsartan erreicht einen schnelleren Abfall von NT-proBNP bei akutem Herzversagen als Enalapril.

Valsartan

Verwendung von Valsartan aus Mylan Laboratories Limited in Indien gestoppt

22.11.2018 - Die European Medicines Agency verbietet die Verwendung von Valsartan aus den Mylan Laboratories Limited in Indien, das mit N-Nitrosodiethylamin verunreinigt ist.

Blutdruckmessung

Therapie bei Hypertonie Grad I hinterfragen

16.11.2018 - Eine antihypertensive Therapie kann bei Niedrigrisiko-Patienten mehr schaden als nützen, so eine aktuelle Analyse von 38 286 Datensätzen.

Herz

Dulaglutid schützt vor kardiovaskulären Ereignissen bei Diabetes

15.11.2018 - Daten der REWIND-Studie zeigen Dulaglutid als Wirkstoff, der schwere kardiovaskuläre Komplikationen bei Diabetes Typ 2 reduziert. Die Ergebnisse sind relevant für viele Diabetes-Patienten.

Energydrinks

Bereits ein Energydrink verschlechtert Gefäßsituation

13.11.2018 - Bereits ein Energydrink verschlechtert die vaskuläre Endothelfunktion. Dauerhaft konsumiert erhöht sich das Risiko von Gefäßerkrankungen. Das gilt insbesondere für Menschen mit genetischer Kardiomyopathie.

Blutdruckmessung

Moderat erhöhtes Lungenkrebsrisiko durch ACE-Hemmer

07.11.2018 - Bluthochdruckpatienten, die ACE-Hemmer länger als fünf Jahre einnehmen, haben ein moderat höheres Risiko an Lungenkrebs zu erkranken als Patienten, die mit anderen Wirkstoffen behandelt werden.

Herz Anatomie

Typ-2-Diabetes: SGLT-2-Hemmer schützen Herz wirksamer als GLP-1-Agonisten oder DPP-4-Hemmer

05.11.2018 - Studienergebnisse zeigen, dass bei Diabetes-Patienten besonders SGLT-2-Hemmer das Risiko für Herzinsuffizienz verbessern und Klinikaufenthalte aufgrund von Herzinsuffizienz reduzieren können.

Frau mit Obsttüte

Überarbeitete S3-Leitlinie „Klinische Ernährung in der Neurologie“

31.10.2018 - Die Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e.V. (DGEM) empfiehlt, der Ernährung eine wichtigere Rolle in der Therapie von neurologischen Erkrankungen zukommen zu lassen. Hierfür hat die Fachgesellschaft eine Leitlinie erstellt, die kürzlich aktualisiert wurde.

Aerztin Gespraech Patientin

HCT erhöht Risiko für weißen Hautkrebs

22.10.2018 - Die Einnahme von Hydrochlorothiazid (HCT) ist vermutlich mit einem erhöhten Risiko für nichtmelanozytäre Karzinome bzw. weißen Hautkrebs assoziiert. Patienten, die HCT-haltige Präparate einnehmen, sollten über dieses Risiko informiert werden. Eine Umstellung der Therapie ist zu erwägen.

Infobrief

Verapamil 120 ret – 1 A Pharma: Fehlerhafter Aufdruck auf der Faltschachtel

17.10.2018 - Es gibt auf einigen Seitenflächen der Faltschachtel von Verapamil 120 ret – 1 A Pharma, 100 Retardtabletten diverser Chargen einen fehlerhaften Aufdruck. Anstelle der korrekten Darreichungsform Retardtabletten wurde versehentlich die Darreichungsform Filmtabletten aufgedruckt.

Troponin I-Test

Herzinfarkt-Vorhersage: hochsensitive Troponin I Tests

16.10.2018 - Erhöhte Troponin I Werte können erste Hinweise auf eine Minderdurchblutung des Myokards geben und damit ein erhöhtes Herzinfarkt-Risiko auch bei bislang beschwerdefreien Patienten anzeigen.

Blutbild

Neue Kaliumbinder zur Therapie von Hyperkaliämie

15.10.2018 - Hyperkaliämie gehört zu den häufigsten Elektrolytstörungen und stellt insbesondere bei polymedizierten Patienten eine Herausforderung dar. Ob neue Kaliumbinder die Lösung sind, bleibt aber abzuwarten.

Herz

Positionspapier: Psychosoziale Faktoren in der Kardiologie

08.10.2018 - Obwohl sie enorme Auswirkungen auf kardiovaskuläre Erkrankungen haben und die Mortalität erhöhen können, werden psychosoziale Faktoren bei der kardiologischen Versorgung häufig vernachlässigt.

Analyse

Valsartan: Ausweitung der Risikobewertung auf weitere Sartane

24.09.2018 - Arzneimittel mit Wirkstoff Valsartan und weiteren Sartanen werden im laufenden Risikobewertungsverfahren auf NDMA- bzw. NDEA-Verunreinigungen von einer unabhängigen Untersuchungsstelle geprüft.

Hypertension

Blutdrucksenker am Abend können Risiko für Herz-Kreislauf-Ereignisse verringern

21.09.2018 - Hohe Blutdruckwerte nachts sind mit einem höheren kardiovaskulären Risiko verbunden als die gleichen Werte tagsüber. Die Einnahme von Antihypertensiva vor der Nachtruhe kann dieses Risiko effektiv verringern.

Untersuchung bei Valsartan

Weitere Verunreinigungen in Valsartan-Präparaten

14.09.2018 - Sind Valsartan-Präparate schon länger krebserregend als angenommen? Die EMA untersucht neben N-Nitrosodimethylamin (NDMA) auch noch die verwandte Substanz N-Nitrosodiethylamin (NDEA).

N-Nitrosodimethylamin

Geringes Krebsrisiko bei Valsartan durch NDMA-Verunreinigung

14.09.2018 - Laut Europäischer Arzneimittel-Agentur wird das Lebenszeitrisiko für Krebs durch die Einnahme von mit N-Nitrosodimethylamin verunreinigten Valsartanpräparaten als gering eingestuft.

Fischölkapseln

Keine kardioprotektive Wirkung von Fischölkapseln

10.09.2018 - Die kardioprotektive Wirkung von Omega-3-Fettsäuren in Fischölkapseln wurde vermutlich überschätzt. Laut Metaanalyse zufolge wirkt sich Supplementation nicht oder nur gering auf kardiovaskuläre Ereignisse und deren Folgen aus.

LDL-Cholesterin

Appell für ein tieferes LDL-Cholesterin

06.09.2018 - Der Zielwert von LDL-Cholesterin bei Hochrisiko-Patienten sollte weiter abgesenkt werden. Die wissenschaftliche Evidenz dazu wurde in einem Vortrag auf dem ECIM 2018 in Wiesbaden zusammengefasst.

Infobrief

Informationsschreiben Revatio

05.09.2018 - Mit diesem Informationsschreiben zu Revatio informiert der Hersteller über das Inverkehrbringen von Revatio 0,8 mg/ml Injektionslösung der Firma ohne beiliegendes behördlich-genehmigtes Schulungsmaterial in der Packung.

Adipostitas (Fettsucht)

Effektives Gewichtsmanagement bei Adipositas

05.09.2018 - Schon ein moderater Gewichtsverlust bringt vielen Adipositas-Patienten Erleichterung. Ein stufenweises Vorgehen zum Gewichtsmanagement bei Adipositas war Thema eines Vortrages auf dem ECIM 2018.

Bluthochdruck

Hypertonie-Leitlinie: Europa steht zu seinen Werten

04.09.2018 - In der neuen europäischen Leitlinie zur Behandlung von Bluthochdruck bleibt der Grenzwert für die Therapiebedürftigkeit der Alte. Neu ist die Präferenz der Kombinationstherapie ab Therapiestart.

Diabetes Blutzuckermessung

Diabetes und kardiovaskuläres Risiko: Neue Strategien

04.09.2018 - Neue Strategien zur Therapie von Typ-2-Diabetes, die gleichzeitig das Risiko von kardiovaskulären Erkrankungen senken, wurden auf einem Vortrag beim ECIM 2018 in Wiesbaden präsentiert. Welche Wirkstoffgruppen sind dazu geeignet und welche nicht?

Infobrief

Aspirin i.v. - Lieferfähigkeit bis Ende 2018 eingeschränkt

29.08.2018 - Bayer informiert über eingeschränkte Lieferfähigkeit von Aspirin i.v. 500 mg Pulver und Lösungsmittel.

Acetylsalicylsäure

ASS-Standarddosis bei vielen Patienten in Prävention unzureichend

23.08.2018 - Die Wirksamkeit von Acetylsalicylsäure zur Prävention von Schlaganfällen und Herzinfarkten hängt stark vom Körpergewicht ab. Studiendaten zeigen, dass nur ein Bruchteil der Patienten mit der Standarddosis ausreichend geschützt ist.

Ernährung Herzgesundheit

Aktuelle Herz-Diät-Trends auf dem Prüfstand

21.08.2018 - Mythos oder Wahrheit? Das American College of Cardiology hat aktuelle Diät-Trends zur Prävention und Therapie von kardiovaskulären Erkrankungen auf ihren wissenschaftlichen Gehalt hin überprüft und die Ergebnisse dieses „Diät-TÜVs“ als Leitfaden veröffentlicht.

Laborregal

Valsartan/Hydrochlorothiazid Aurobindo 320/25 mg leicht erhöhte NDMA-Werte

15.08.2018 - In einer Charge von Valsartan/Hydrochlorothiazid Aurobindo 320/25 mg sind leicht erhöhte NDMA-Werte gefunden worden. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) informiert.

Blaue Kapseln

Risiko von Medikationsfehlern bei antihypertensiven Kombinationspräparaten

14.08.2018 - Bei antihypertensiven Kombinationspräparaten besteht ein erhöhtes Risiko von Überdosierungen aufgrund doppelter Verschreibung von Wirkstoffen aus der gleichen Stoffklasse.

Valsartan

Weitere Valsartan-Wirkstoffhersteller vom Rückruf betroffen

14.08.2018 - Nach Überprüfung weiterer Wirkstoffhersteller von Valsartan wurden jetzt auch NDMA-Verunreinigungen bei Wirkstoffchargen zweier weiterer Hersteller gefunden.

Bluthochdruck

SchlosssymbolNDMA-verunreinigtes Valsartan erhöht das Krebsrisiko

13.08.2018 - Eine Krebserkrankung mehr pro 5.000 Patienten durch NDMA-verunreinigtes Valsartan – zu diesem Ergebnis kam die EMA. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wirkt NDMA auch beim Menschen karzinogen.

Schlaganfall

Neue Leitlinie „Kryptogener Schlaganfall und offenes Foramen ovale“

13.08.2018 - Der Verschluss des offenen Foramen ovale kann die Rate sekundärer Ereignisse nach kryptogenem ischämischem Schlaganfall signifikant senken. Diese und weitere Empfehlungen finden sich in der neuen S2e-Leitlinie.

Aerztin Einnahme Medikament

SchlosssymbolHerzinsuffizienz kann vergesslich machen

31.07.2018 - Eine Herzinsuffizienz führt bei manchen Patienten zu einer mangelhaften Therapieadhärenz aufgrund kognitiver Defizite. Diese Patienten müssen intensiver betreut werden als bisher.

Medikamenteneinnahme Tabletten

SchlosssymbolVerapamil: Kann ein altbewährter Blutdrucksenker Betazellen schützen?

30.07.2018 - Amerikanische Forscher beobachteten bei Patienten mit neu diagnostiziertem Typ-1-Diabetes, die ein Jahr mit Verapamil behandelt worden waren, im Vergleich zu Placebo eine bessere stimulierte C-Peptid-Ausschüttung und einen geringeren Anstieg des Insulinbedarfs.

pipettieren

SchlosssymbolVorläufige Stellungnahme zum toxikologischen Risiko der NDMA-Verunreinigung in Valsartan-haltigen Arzneimitteln

27.07.2018 - Die Arzneimittelkommission der deutschen Apotheker (AMK) veröffentlichte am 27. Juli 2018 eine vorläufige Stellungnahme der zum toxikologischen Risiko der NDMA-Verunreinigung in den Valsartan-haltigen Arzneimitteln

Rezeptübergabe

SchlosssymbolVergleichstabelle Valsartan und ACE-Hemmer

26.07.2018 - Die AMK stellt anlässlich der vielen Valsartan-Rückrufe eine Hilfestellung zur Abschätzung der Äquivalenz-Dosis alternativer Wirkstoffe nun auch für ACE-Inhibitoren zur Verfügung.

Einbruch

SchlosssymbolCertican docpharm Diebstahl

25.07.2018 - Vom Hersteller wurde ein Diebstahl für Certican docpharm festgestellt. Dabei kam es zum Diebstahl von 25 Arzneimittelpackungen. Der Hersteller informiert über die betroffenen Chargen.

Rivaroxaban

SchlosssymbolRivaroxaban zur Schlaganfallprophylaxe bei Vorhofflimmern

23.07.2018 - Rivaroxaban hat sich in drei internationalen Beobachtungsstudien mit mehr als 11.000 Patienten mit Vorhofflimmern zur Schlaganfallprophylaxe bewährt. Die Studien wurden im Rahmen des XANTUS Studienprogramms von Bayer durchgeführt.

Frau während der Chemotherapie

SchlosssymbolPrimärtumor und D-Dimere zur Prognose des individuellen Thromboembolierisikos bei Krebspatienten

19.07.2018 - Die Kombination der Parameter Primärtumor und D-Dimere in einem einfach anzuwendenden Vorhersagemodell erlaubt das individuelle Thromboserisiko von Patienten mit soliden Tumoren vorherzusagen und damit Patienten zu identifizieren, die Antikoagulantien benötigen.

Verordnung Arzneimittel

SchlosssymbolVergleichstabelle Sartane anlässlich der Valsartan-Verunreinigungen

18.07.2018 - Die Arzneimittelkommission der deutschen Apotheker stellt anlässlich der vielen Rückrufe und Lieferengpässe Valsartan-haltiger Arzneimittel mit verunreinigtem Wirkstoff eine Hilfestellung zur Abschätzung der Äquivalenzdosis alternativer Sartane zur Verfügung.

Forscher analysen gemeinsam

Valsartan Risikobewertungsverfahren eingeleitet

18.07.2018 - Die Europäische Arzneimittel-Agentur hat ein Risikobewertungsverfahren zu valsartanhaltigen Arzneimitteln eingeleitet, nachdem Verunreinigungen im Wirkstoff nachgewiesen wurden. Die Bewertung der möglichen Auswirkungen auf die Patienten hat Priorität.

Sonnenschirm

SchlosssymbolBlutdruck im Sommer: Das sollten Ihre Patienten wissen!

13.07.2018 - Bei hochsommerlichen Temperaturen kann der Blutdruck abfallen. Hochdruckpatienten können dann trotz korrekter Einnahme der blutdrucksenkenden Medikamente unter zu niedrigem Blutdruck leiden.

Zuzahlung Arzneimittel

Barmer übernimmt Zuzahlung für alternative Valsartan-Verordnungen

12.07.2018 - Wie alle gesetzlichen Krankenkassen hat auch die Barmer Rabattverträge mit einzelnen Unternehmen. Obwohl nicht alle Rabattpartner vom Rückruf betroffen sind, informiert die Krankenkasse ihre Mitglieder, dass eventuell notwendige Alternativpräparate von der Kasse übernommen werden.

Apotheke Rezeptbelieferung

SchlosssymbolEinzelne Valsartan-Präparate von AbZ nicht vom Rückruf betroffen

10.07.2018 - In Bezug auf die Meldung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) über einen chargenbezogenen Rückruf verunreinigter valsartanhaltiger Arzneimittel informiert der Hersteller darüber, das einzelne Stärken der Mono- und Kombipräparate nicht vom Rückruf betroffen ist.

Infobrief

Chargenbezogener Rückruf valsartanhaltiger Arzneimittel

09.07.2018 - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) informiert darüber, dass in der Europäischen Union ein chargenbezogener Rückruf valsartanhaltiger Arzneimitteln erfolgt, deren Wirkstoff von dem chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical produziert wurde.

Apothekerberatung

SchlosssymbolValsartan-ratiopharm® comp. 120 mg/12,5 mg Filmtabletten nicht vom Rückruf betroffen

09.07.2018 - In Bezug auf die Meldung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) über einen chargenbezogenen Rückruf verunreinigter valsartanhaltiger Arzneimittel informiert die ratiopharm GmbH darüber, das Valsartan-ratiopharm® comp. 120 mg/12,5 mg Filmtabletten nicht vom Rückruf betroffen sind.

Beratungsgespräch mit Kunden

SchlosssymbolValsacor und Valsacor comp. nicht vom Rückruf betroffen

07.07.2018 - In Bezug auf die Meldung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) über einen chargenbezogenen Rückruf verunreinigter valsartanhaltiger Arzneimittel informiert TAD Pharma darüber, das Valsacor und Valsacor comp. nicht vom Rückruf betroffen sind.

Valsartan-Rückrufe: Information für Patienten

Valsartan-Rückrufe: Informationen für Patienten

06.07.2018 - Wichtige Informationen zu Rückrufen verunreinigter valsartanhaltiger Präparate für Patienten.

Apothekerin berät älteren Mann

SchlosssymbolValsartan Basics nicht vom Rückruf betroffen

06.07.2018 - In Bezug auf die Meldung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) über einen chargenbezogenen Rückruf verunreinigter valsartanhaltiger Arzneimittel informiert Basics darüber, das Valsartan Basics-Monopräparate nicht vom Rückruf betroffen ist.

Apothekerin und Kundin

SchlosssymbolNovartis Valsartan-Produkte nicht vom Rückruf betroffen

05.07.2018 - In Bezug auf die Meldung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) über einen chargenbezogenen Rückruf verunreinigter valsartanhaltiger Arzneimittel informiert Novartis über alle nicht vom Rückruf betroffenen Novartis-Präparate.

Migräne

SchlosssymbolErhöhtes Risiko für Gefäßerkrankungen bei Migränepatienten

28.06.2018 - Aktuelle Daten zweier großer Studien belegen, dass Migränepatienten ein erhöhtes Risiko für Gefäßerkrankungen besitzen. Dies gilt insbesondere für Frauen, deren Migräneattacken mit einer Aura einhergehen.

Blutdruckmessung

SchlosssymbolHoher Blutdruck mit 50 erhöht Demenzrisiko

28.06.2018 - Ein systolischer Blutdruck ab 130 mmHg erhöht in der Gruppe der um die 50-Jährigen das Demenzrisiko im Alter. Dieser Zusammenhang besteht bei 60- und 70-Jährigen nicht mehr. Bei hohem Blutdruck innerhalb des Normbereichs sind Änderungen des Lebensstils zu empfehlen.

Insult Gehirn

SchlosssymbolFünfjahresrisiko eines Rezidivinfarktes nach TIA oder leichtem Schlaganfall

27.06.2018 - Aktuelle Studiendaten zeigen, dass das Risiko eines Rezidivinfarktes, nach einer transitorischen ischämischen Attacke oder einem leichten Schlaganfall, erhöht ist. Dabei ist das Langzeitrisiko unverändert hoch im Vergleich zum Risiko innerhalb des ersten Jahres nach dem Insult.

Tabletteneinnahme

SchlosssymbolVerursacht Blutdrucksenker HCT hellen Hautkrebs?

26.06.2018 - Hydrochlorothiazid ist eines der meistverordneten Antihypertensiva mit dem Ruf relativ weniger Nebenwirkungen. Aktuelle Studiendaten zeigen, dass langfristige HCT-Einnahme das Risiko für Plattenepithel- und Basalzellkarzinome an der Haut steigern könnte.

EKG und Tabletten

SchlosssymbolEmpfehlungen für Diagnostik und Therapiewahl bei Synkopen

22.06.2018 - Die European Society of Cardiology (ESC) hat neue Leitlinien zur Abklärung und zum Umgang mit Synkopen veröffentlicht. Lesen Sie hier die wichtigsten Empfehlungen der Leitlinie in „10 Gebote“ zusammengefasst, die als Richtschnur in der Praxis dienen können.

Infobrief

SchlosssymbolInformationsbrief zu Actilyse

22.06.2018 - Mit diesem Schreiben informiert der Hersteller in Absprache mit dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) über eine Anwendungserweiterung für Actilyse.

Herz Anatomie

SchlosssymbolSGLT-2-Inhibitoren senken das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse auch bei Patienten ohne Vorerkrankung

21.06.2018 - In einer großen multinationalen Patientenpopulation mit Typ-2-Diabetes wurden unter Behandlung mit SGLT-2-Inhibitoren im Vergleich zu anderen glukosesenkenden Mitteln geringere Raten an Herzinsuffizienz und Tod unabhängig von einer etablierten kardiovaskulären Erkrankung beobachtet.

Stethoskop und Medikamente

SchlosssymbolNäher an der Praxis: Die überarbeitete VersorgungsLeitlinie Chronische Herzinsuffizienz

21.06.2018 - In der überarbeiteten Fassung der Nationalen VersorgungsLeitlinie Chronische Herzinsuffizienz wurden in erster Linie die Empfehlungen zur medikamentösen Therapie aktualisiert und es konkrete Empfehlungen zur Verbesserung der Versorgungskoordination.

Blutdruckmessung

SchlosssymbolNeue europäische Leitlinie zu Bluthochdruck

19.06.2018 - In ihrer aktuellen Leitlinie legt die European Society of Hypertension besonderen Wert auf Früherkennung: Menschen mit optimalen Blutdruckwerten sollten sich alle fünf Jahre einer Blutdruck-Screening-Messung unterziehen, Erwachsene mit hochnormalen Blutdruckwerten mindestens jährlich.

Krankenhaus

SchlosssymbolAndexXa – erstes Antidot gegen Faktor-Xa-Hemmer in den USA zugelassen

11.06.2018 - Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat AndexXa die Zulassung erteilt. Mit dem rekombinanten Faktor-Xa-Protein steht jetzt erstmals ein Antidot gegen die Faktor-Xa-Inhibitoren Apixaban und Rivaroxaban zur Verfügung. So können im Notfall lebensbedrohliche Blutungen gestoppt werden.

Herz Röntgen

SchlosssymbolDiabetesmedikament könnte Millionen Herz-Kreislauf-Patienten helfen

08.06.2018 - Metformin könnte Millionen von Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen helfen, so die Hoffnung von Forschern. Auf einer Konferenz der British Cardiovascular Society präsentierten sie vielversprechende Ergebnisse aus zwei Studien mit Patienten mit bluthochdruckinduzierter Herzerkrankung bzw. Aortenstenose.

Senioren reisen

Wie Senioren sicher reisen

04.06.2018 - Senioren reisen gerne, viel und oft. Bei Vorerkrankungen müssen mitunter jedoch Dinge beachtet werden, beispielsweise eine Anpassung der Medikation, die Planung medizinischer Notwendigkeiten oder Besonderheiten des Gesundheitssystems im Urlaubsland.

Lieferengpässe

Lieferabriss für Aspirin i.v. 500 mg erwartet

15.05.2018 - Der Hersteller informiert die Arzneimittelkommission der deutschen Apotheker (AMK) über eine voraussichtlich ab Mitte Mai bestehende Lieferunfähigkeit aller Packungsgrößen von Aspirin i.v. 500 mg.

Wechselwirkung

SchlosssymbolBehindert Metamizol die Wirkung von ASS 100 auf die Thrombozytenaggregation?

09.05.2018 - Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) hat die Studienlage zur Interaktion von Metamizol mit ASS 100 analysiert und gibt Empfehlungen für die Praxis.

Änderung

SchlosssymbolCordichin Vertrieb eingestellt

09.05.2018 - Zum 1. Mai 2018 wurde der Vertrieb für Cordichin eingestellt. Der Hersteller gibt weitere Informationen zu den Hintergründen.

Infobrief

Lieferengpass Reopro®: kein Ende absehbar

04.05.2018 - Wie der Hersteller mitteilte, wird der Lieferengpass von Reopro® auf unbestimmte Zeit weiter bestehen. Alternativpräparate sind verfügbar.

Herzfrequenz

Brustkrebstherapie: Risiko an Herzerkrankung zu versterben nicht erhöht

11.04.2018 - Viele Brustkrebstherapien besitzen kardiotoxische Nebenwirkungen. Aktuelle Studienergebnisse zeigen jedoch, dass die Gefahr für Brustkrebspatientinnen nach Chemo- oder Strahlentherapie an einer Herzerkrankung zu versterben gegenüber der durchschnittlichen Bevölkerung nicht erhöht ist.

Infobrief

SchlosssymbolInformationsschreiben Inhixa Fertigspritzen

28.03.2018 - Der Hersteller informiert in diesem Informationsbrief über das Risiko vorzeitig ausgelöster Fertigspritzen des Arzneimittels Inhixa Injektionslösung und gibt Hinweise zum korrekten Verhalten bei Abgabe des Arzneimittels.

Paar beim Winterspaziergang

SchlosssymbolKälte als Trigger für Myokardinfarkt beachten

12.02.2018 - Bei Herzpatienten kann Kälte einen ST-Hebungs-Infarkt (STEMI) triggern. Die Deutsche Herzstiftung empfiehlt besondere Vorsichtsmaßnahmen für die kalten Tage.

Migräne

SchlosssymbolMigräne als Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen bestätigt

05.02.2018 - Menschen mit Migräne leiden häufiger an kardiovaskulären Erkrankungen wie Myokardinfarkt, Arrhythmie oder venöse Thromboembolie.

Änderung

SchlosssymbolFehler in Gebrauchs- und Fachinformation von Vancomycin Noridem 500 und 1000 mg

09.01.2018 - Es liegt eine fehlerhafte Beschreibung in der Gebrauchs- und Fachinformation von Vancomycin Noridem 500 und 1000 mg vor. Der Hersteller informiert über die Details.

Infusion

SchlosssymbolKombination aus Trastuzumab und Anthrazyklinen ist nicht kardiotoxisch

21.12.2017 - Eine aktuelle Studie untersucht die Kombination von Trastuzumab mit Anthrazyklinen in der adjuvanten Therapie bei Frauen mit HER2-positivem Brustkrebs.

Ärztin hält Hand eines MRT-Patienten

SchlosssymbolMöglicherweise erhöhtes Risiko für Thromboembolien unter platinbasierter Chemotherapie plus Cetuximab

20.12.2017 - In einer Kasuistik aus Japan wird über einen Patienten mit metastasiertem Plattenepithelkarzinom der Zunge, der kurz nach Einleitung einer platinbasierten Chemotherapie in Kombination mit Cetuximab einen rasch wachsenden linksventrikulären Thrombus entwickelte, berichtet.

Blister Medikament

SchlosssymbolNOAK: Blutungsrisiko bei Polymedikation beachten

26.10.2017 - Nicht-Vitamin-K-antagonistische Antikoagulantien (NOAK) erhöhen als Bestandteil von Polymedikationen mitunter das Blutungsrisiko.

Blaue Kapseln

KHK-Indikationserweiterung für Xarelto geplant

30.08.2017 - Bayer will noch dieses Jahr für Xarelto (Rivaroxaban) einen Zulassungsantrag zur Indikationserweiterung koronare Herzkrankheit stellen.

Erinnerung an SonoVue® Warnhinweis

Erinnerung an SonoVue® Warnhinweis

24.08.2017 - Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) weist auf Grund eines aktuellen Fallberichts auf eine bekannte Nebenwirkung im Zusammenhang mit SonoVue® und den entsprechenden Warnhinweis in der Fachinformation hin.

Lieferengpass

Lieferschwierigkeiten Aspirin i.v.

23.07.2017 - Derzeit ist Aspirin i.v. von Bayer nur eingeschränkt lieferbar. Die Firma Bayer informiert über die Gründe.

Informationsbrief zum Lieferengpass von Arixtra

Informationen zum Lieferengpass von Arixtra

19.07.2017 - Es gibt einen geringfügigen Nadelschutzdefekt bei einem Teil der Arixtra-Spritzen, der zur Quarantäne von mehreren Chargen und zu einer Produktionsunterbrechung geführt hat.

Lieferengpässe

CINRYZE -Empfehlungen aufgrund eines möglichen Lieferengpasses

28.06.2017 - In Abstimmung mit der Europäischen Arzneimittel-Agentur und dem Paul Ehrlich-Institut - Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel gibt der Hersteller Empfehlungen für die Anwendung von CINRYZE in den kommenden Monaten.

Herzfrequenz

Lipidsenker im Alter wirkungslos?

26.06.2017 - Einer neuen Studienanalyse zufolge scheinen Erwachsene über 65 Jahre nicht von einer primären kardiovaskulären Prävention durch Statine zu profitieren.

Herzfrequenz

Neueinführung Rapibloc

29.05.2017 - Zum 1. Juni 2017 wurde das Arzneimittel Rapibloc zur Anwendung bei supraventrikulärer Tachykardie in den Markt eingeführt. Es enthält den Wirkstoff Landiolol.

EMA empfiehlt Änderungen der Verschreibungsinformation für Vancomycin-Antibiotika

EMA empfiehlt Änderungen der Verschreibungsinformation für Vancomycin-Antibiotika

23.05.2017 - Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat Änderungen an der Verschreibung von Informationen für das Antibiotikum Vancomycin empfohlen.

Analyse

Evolocumab reduziert kardiovaskuläre Komplikationen bei Risikopatienten

20.03.2017 - Evolocumab kann die Anzahl kardiovaskulärer Ereignisse bei Hoch-Risikopatienten offenbar signifikant reduzieren. Laut Studie scheinen auch der befürchtete Anstieg von Diabetes Typ II Neuerkrankungen und neurokognitiver Beeinträchtigungen auszubleiben.

Bunte Petrischale

Neueinführung Zavicefta

03.03.2017 - Das Reserve-Antibiotikum Zavicefta ist seit Februar 2017 auf dem deutschen Markt erhältlich und ist indiziert zur Behandlung von Infektionen mit multiresistenten gramnegativen Bakterien.

Erhöhtes Amputationsrisiko durch SGLT2-Inhibitoren bei Diabetes Typ II

Erhöhtes Amputationsrisiko durch SGLT2-Inhibitoren bei Diabetes Typ II?

14.02.2017 - Schlechte Nachrichten für Canagliflozin: Nachdem der SGLT2-Inhibitor in Deutschland schon durch die frühe Nutzen-Risiko-Bewertung gefallen ist, gibt es nun Berichte über ein erhöhtes Amputationsrisiko.

Sicherheitsrelevante Informationen zu Rivaroxaban

Sicherheitsrelevante Informationen zu Rivaroxaban

24.01.2017 - In Abstimmung mit der Schweizerischen Zulassungs- und Aufsichtsbehörde Swissmedic informiert die Bayer (Schweiz) AG über das Risiko für Stevens-Johnson-Syndrom (SJS) und Agranulozytose unter der Behandlung mit Rivaroxaban (Xarelto).

Antikoagulation bei Venenthrombose nicht zwingend erforderlich

Antikoagulation bei Venenthrombose nicht zwingend erforderlich

11.01.2017 - Eine isolierte Wadenvenenthrombose ohne Anhalt auf Propagation bzw. Ausbreitung des Thrombus muss nicht zwingend mit einer therapeutischen Antikoagulation interveniert werden.

Warfarin erhöht Demenz-Risiko

Warfarin erhöht Demenz-Risiko

14.12.2016 - Warfarin soll das Risiko einer Demenz erhöhen, insbesondere wenn der Wirkstoff zur Schlaganfall-Prävention bei Vorhofflimmern eingesetzt wird.

Frau nimmt Tablette zu sich

Kardiomyopathie und kardiogener Schock durch Quetiapin

06.10.2016 - Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) informiert aktuell über eine seltene Nebenwirkung von Quetiapin bei einer zuvor herzgesunden 39-jährigen Patientin.

Herz

Eisenmangel verschlechtert Prognose bei Herzinsuffizienz

06.09.2016 - Eisenmangel ist häufig mit Herzinsuffizienz vergesellschaftet und wirkt sich - auch ohne gleichzeitige Anämie-Anzeichen - ungünstig auf die Prognose der Erkrankung aus.

Herzfrequenz

BisoDipin - neue Wirkstoffkombination erleichtert die Einnahme für Patienten

27.06.2016 - Mit BisoDipin steht ein neues Kombinationspräparat zur Verfügung, das die gleichzeitige Gabe von Amlodipin und Bisoprolol in einer Gabe ermöglicht.

Magen-Darm

Loperamid: Risiko von schwerwiegenden kardialen Ereignissen nach hohen Dosen

14.06.2016 - Schwerwiegende kardiale Ereignisse können bei falscher oder missbräuchlicher Anwendung von Loperamid auftreten.

Herzinsuffizienz

Sicherheitsbedenken nach aktueller EU-Zulassung von Entresto

05.04.2016 - Entresto (Novartis) hat von der europäischen Arzneimittelbehörde EMA im November 2015 die Zulassung erhalten. Entresto ist für Erwachsene mit symptomatischer chronischer Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion (HFrEF) geeignet.

Harninkontinenz

Statine schützen nicht vor Niereninsuffizienz

21.03.2016 - In den USA ist eine Studie zur nephroprotektiven Wirkung von Statinen bei Herzoperationen überraschend wegen unerwartet schlechter Ergebnisse abgebrochen worden.

Erweiterung Indikation

Zulassungserweiterung für Brilique

14.03.2016 - Die Europäische Kommission hat die Marktzulassung für Brilique (Ticagrelor) in einer neuen 60 mg-Dosis für die Behandlung von ehemaligen Herzinfarkt-Patienten erteilt, die ein hohes Risiko für weitere atherothrombotische Ereignisse entwickeln.

Herzinsuffizienz

Neueinführung Entresto

01.01.2016 - Entresto ist das erste neue Arzneimittel gegen Herzinsuffizienz, das seit 10 Jahren auf den Markt gekommen ist. Es enthält eine Kombination aus einem bekannten Angiotensin-II-Rezeptor-Blocker und einem Angiotensin-Rezeptor/Neprolysin-Inhibitor (ANRI).

Medizinprodukt

Beschleunigtes Zulassungsverfahren für Pradaxa-Antidot

14.12.2015 - Praxbind (Boehringer Ingelheim) hat von der EU-Kommission im November 2015 in einem beschleunigten Prüfverfahren die Zulassung erhalten.

Keine Anwendung von AT1-Antagonisten und ACE-Hemmern in der Schwangerschaft

Keine Anwendung von AT1-Antagonisten und ACE-Hemmern in der Schwangerschaft

10.04.2015 - Etwa 6 bis 8 Prozent aller Schwangeren haben einen Hypertonus. der möglichst nicht mit AT1-Antagonisten oder ACE-Hemmern behandelt werden sollte, so Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte und Paul-Ehrlich-Institut.

Informationsbrief zu Procorolan (Ivrabadin)

Informationsbrief zu Procorolan (Ivrabadin)

12.06.2014 - Potenziell gefährliche Bradykardien im Zusammenhang mit der Anwendung von Procoralan.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige