SGLT-2-Inhibitoren senken das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse auch bei Patienten ohne Vorerkrankung

In einer großen multinationalen Patientenpopulation mit Typ-2-Diabetes aus Europa und Nordamerika wurden unter Behandlung mit SGLT-2-Inhibitoren im Vergleich zu anderen glukosesenkenden Mitteln geringere Raten an Herzinsuffizienz und Tod unabhängig von einer etablierten kardiovaskulären Erkrankung beobachtet.

Not authorised

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Inhalt dieses Artikels ist nur für medizinische Fachkreise zugelassen. Wenn Sie zu diesen Fachkreisen gehören, melden Sie sich bitte auf unserer Seite an. Sie werden dann automatisch auf die gewünschte Seite weitergeleitet.

RegistrierungAnmeldungVorteile
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige