Lieferengpass Bayotensin akut

Es gibt einen Lieferengpass für Bayotensin akut, 5mg/1ml, Lösung zum Einnehmen. Der Hersteller informiert.

Produkt: Bayotensin® akut, 5 mg/1 ml, Lösung zum Einnehmen

Zulassungsinhaber: Bayer Vital GmbH Geschäftsbereich Pharma

Meldung des Lieferengpasses: 05.06.2018

Beginn des Lieferengpasses: September 2018

Letzte Meldung: 29.01.2019

Verfügbarkeit und geschätzte Dauer des Lieferengpasses: März 2019

Grund für den Lieferengpass: qualitätsbedingter Ausfall/Verschiebung einer Fertigproduktcharge

Alternativpräparate: ja, Nifedipin Kapseln bzw. Nifedipin Tropfen: Nifedipin STADA 10 mg Weichkapseln bzw. Nifedipin-ratiopharm 20 mg/ml Tropfen; Clonidin-ratiopharm Amupllen; für den Klinikbereich verschiedne intravenös zu applizierende Nifedipin-Injektionen

Zulassungsnummer: 8286.00.00 bzw. 6139.00.01; 4345.00.01

Kontakt Telefon: 0214 3051348

Kontakt-Email: medical-information@bayer.com

Info an die Fachkreise: nein

 

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 30.01.2019

Quelle:

Bayer Vital GmbH Geschäftsbereich Pharma

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Letzte Lieferengpass-Meldungen

Rote-Hand-Briefe

Pharma News

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter