Lieferengpass Eskazole

Es gibt einen Lieferengpass für Eskazole. Der Hersteller GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG informiert über die Details.

Arzneimittel: Eskazole® 400 mg Tabletten

Zulassungsinhaber: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

Meldung des Lieferengpasses: 27.06.2018

Beginn des Lieferengpasses: Juni 2018

Letzte Meldung: 26.07.2018

Ende des Lieferengpasses: August 2018

Kontakt Telefon: 0800 / 1223355

Kontakt Email: service.info@gsk.com

Grund für den Lieferengpass: Produktionsprobleme, Verzögerung der Produktion

Alternativpräparat: nein

Weitere Erläuterungen: -

Info an die Fachkreise: Nein

Autor: Redaktion Gelbe Liste

Stand: 27.07.2018

Quelle:

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Letzte Lieferengpass-Meldungen