Lieferengpass Ibuflam 800 mg Lichtenstein

Es gibt einen Lieferengpass für Ibuflam 800 mg Lichtenstein. Der Hersteller informiert.

Arzneimittel: Ibuflam® 800 mg Lichtenstein Filmtabletten

Betroffene Größen: 10 Filmtbl. (PZN: 05499091), 100 Filmtbl. N3 (PZN: 06313450), 20 Filmtbl. N1 (PZN: 06313438), 50 Filmtbl. N2 (PZN: 06313444)

Zulassungsinhaber: Winthrop Arzneimittel GmbH

Vertreiber: Zentiva Pharma GmbH

Meldung des Lieferengpasses: 17.10.2019

Letzte Meldung: 19.11.2019

Beginn des Lieferengpasses: November 2019

Verfügbarkeit und geschätzte Dauer des Lieferengpasses: Dezember 2019

Kontakt Telefon: 00800 53 53 010

Kontakt Email: medinfo.de@zentiva.com

Grund für den Lieferengpass: Produktionsprobleme

Weitere Erläuterungen: Die Lage bei Ibuprofen ist weiterhin angespannt. Wir beobachten, dass unser Marktanteil weiter steigt, und die gesamte Anzahl an verkauften Einheiten in Deutschland zeitgleich sinkt. Das deutet darauf hin, dass andere Marktteilnehmer zur Zeit gar nicht liefern können. Das führt jetzt auch einem uns zu einem Lieferabriss, der verscheiden stark die verschiedene Packungsgrößen betrifft. Wir werden im genannten Zeitraum immer wieder Ware erhalten, aber erwarten, dass das nicht ausreichen wird um kontinuierlich liefern zu können.

Alternativpräparat: nein

Info an die Fachkreise: nein

Autor: Redaktion Gelbe Liste (IS)

Stand: 20.11.2019

Quelle:

Zentiva Pharma GmbH

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Orphan Disease Finder
Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen: