Lieferengpass Methotrexat-Gry 5000mg Infusionslösungskonzentrat

Der Lieferengpass für Methotrexat-Gry 5000mg Infusionslösungskonzentrat wurde aufgehoben. Der Hersteller informiert.

Arzneimittel: Methotrexat-Gry® 5000 mg/50 ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung

Zulassungsinhaber: TEVA GmbH

Wirkstoff: Methotrexat

Meldung des Lieferengpasses: 24.04.2018

Letzte Meldung: 30.05.2018

Beginn des Engpasses: Februar 2018

Ende des Engpasses: Juni 2018

Kontakt Telefon: 0800/800 50 13

Kontakt Email: klinikteam@ratiopharm.de

Grund für den Lieferengpass: Produktionsprobleme

Weitere Erläuterungen:

Alternativpräparat: ja, Methotrexat-Gry 1000mg

Info an die Fachkreise: nein

 

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 05.06.2018

Quelle:

TEVA GmbH

  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Letzte Lieferengpass-Meldungen

Kongresse

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Bitte geben Sie ein Symptom ein, um zu prüfen, ob es auf eine seltene Erkrankung hinweisen könnte:

 

Pharma News

Innere Medizin