Lieferengpass Minprostin E2 Vaginaltabletten 3 mg

Der Lieferengpass für Minprostin E2 Vaginaltabletten 3 mg ist beendet. Der Hersteller informiert.

Arzneimittel: Minprostin® E2 Vaginaltabletten 3 mg

Betroffene Größen: 3 mg 4 Vaginaltbl. (PZN: 03065112)

Zulassungsinhaber: PFIZER PHARMA PFE GmbH

Meldung Lieferengpass: 28.06.2019

Letze Meldung: 04.09.2019

Beginn des Lieferengpasses: Juli 2019

Ende des Engpasses: September 2019

Kontakt Telefon: +49 (0)800 / 85 35 555

Kontakt Email: eumedinfo@pfizer.com

Grund für den Lieferengpass: Verzögerung innerhalb der Produktionsabläufe

Weiterführende Informationen:

Alternativpräparat:
ja, Minprostin E2 Vaginalgel 1mg, Minprostin E2 Vaginalgel 2mg, Prepidil Gel

Zulassungsnummer: 19724.00.00/ 19724.01.00/ 13120.00.00/

Info an die Fachkreise: nein

Autor: Redaktion Gelbe Liste (AG)

Stand: 05.09.2019

Quelle:

Pfizer Pharma PFE GmbH

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Letzte Lieferengpass-Meldungen

Rote-Hand-Briefe

Pharma News

Pharma-News

Medizinische Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter