Lieferengpass Nalador-500

Es gibt einen Lieferengpass für Nalador-500. Der Hersteller informiert.

Arzneimittel: Nalador®-500, 500µg, Pulver zur Herstellung einer Infusionslösung

Zulassungsinhaber: Jenapharm GmbH & Co. KG

Meldung des Lieferengpasses: 06.06.2019

Letzte Meldung: 18.07.2019

Beginn des Lieferengpass: Juni 2019

Ende des Lieferengpasses: September 2019

Kontakt Telefon: 0 36 41 / 64 88 88

Kontakt Email: kundenservice@jenapharm.de

Grund für den Lieferengpass: Sonstige

Sonstige Gründe: Spezifikationsabweichungen bei Stabilitätsprüfungen unter Accelerated Conditions (25\xb0C, 60%RH)

Weitere Informationen: Oxytocin ist ein geeignetes Ersatzpräparat (es sei denn, es wurde bereits Oxytocin zur Weheneinleitung gegeben vor dem Eintritt der postpartalen, atonalen Blutungen).

Alternativpräparat: ja, Oxytocin z.B. Rotexmedica

Zulassungsnummer: verschiedene

Info an die Fachkreise: ja

Autor: Redaktion Gelbe Liste (MW)

Stand: 19.07.2019

Quelle:

Jenapharm GmbH & Co. KG

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Letzte Lieferengpass-Meldungen

Rote-Hand-Briefe

Pharma News

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter