Lieferengpass Ozurdex® 700 Mikrogramm, intravitreales Implantat in einem Applikator

Es gibt einen Lieferengpass für Ozurdex® 700 Mikrogramm, intravitreales Implantat in einem Applikator. Der Hersteller informiert über die Hintergründe und die voraussichtliche Dauer des Lieferengpasses.

Arzneimittel: OZURDEX 700 Mikrogramm intravitreales Implantat in einem Applikator

Zulassungsinhaber: Allergan Pharmaceuticals Ireland

Meldung Lieferengpass: 02.11.2018

Letzte Meldung: 21.03.2019

Beginn des Lieferengpasses: Februar 2019

Ende des Engpasses: September 2019

Kontakt Telefon: 0800 5874508

Kontakt Email: et-medinfo@allergan.com

Grund für den Lieferengpass: Produktionsprobleme

Weitere Erläuterungen: Nach dem in 2018 erfolgten Rückruf kann die Produktion derzeit den Bedarf in den betroffenen Ländern inklusive Deutschland noch nicht vollständig abdecken, daher kann es in den nächsten Monaten immer mal wieder zu Lieferengpässen kommen.

Alternativpräparate: nein

Info an die Fachkreise: nein

 

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 22.03.2019

Quelle:

Allergan Pharmaceuticals Ireland

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Letzte Lieferengpass-Meldungen

Rote-Hand-Briefe

Pharma News

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter