Lieferengpass Pancuronium Inresa 4 mg/2 ml Injektionslösung

Es gibt einen Lieferengpass für Pancuronium Inresa 4 mg/2 ml Injektionslösung. Der Hersteller informiert über die Hintergründe und die voraussichtliche Dauer des Engpasses.

Produkt:  Pancuronium Inresa 4 mg/2 ml Injektionslösung

Pharmazeutisches Unternehmen: Inresa Arzneimittel GmbH

Meldung des Lieferengpasses: 11.06.2018

Beginn des Lieferengpasses: Juni 2018

Letzte Meldung: 11.06.2018

Verfügbarkeit und geschätzte Dauer des Lieferengpasses: September 2018

Grund für den Lieferengpass: Produktionsprobleme

Alternativpräparate: Es sind folgende Alternativpräparate vorhanden: Pancuronium Rotexmedica 2 mg/ml Injektionslösung; Pancuronium Hikma

Kontakt Pharmazeutisches Unternehmen: 0761-475047

Kontakt-Email: info@inresa.com

Info an die Fachkreise: nein

 

Autor: Dr. Melanie Klingler

Stand: 12.06.2018

Quelle:

Inresa Arzneimittel GmbH

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen

Letzte Lieferengpass-Meldungen

Kongresse

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Bitte geben Sie ein Symptom ein, um zu prüfen, ob es auf eine seltene Erkrankung hinweisen könnte:

 

Pharma News

Innere Medizin