Lieferengpass Synacthen 250 Mikrogramm Injektionslösung

Der Lieferengpass für Synacthen 250 Mikrogramm ist beendet. Der Hersteller informiert.

Arzneimittel: Synacthen 250 Mikrogramm Injektionslösung

Betroffene Packungsgrößen: 1x1ml N1 (PZN 00997281) und 10x1ml N2 (PZN 01223400)

Zulassungsinhaber: Alfasigma S.p.A.

Beginn Engpass: Juli 2019

Meldung Lieferengpass: 19.09.2017

Letzte Meldung: 15.08.2019

Ende des Engpasses: September 2019

Kontakt Telefon: 0545196900

Kontakt Email: service@pharmore.de

Grund für den Lieferengpass: Sonstige

Weitere Erläuterungen: Ehemaliger Mitvertreiber SigmaTau hat Vertrieb in Deutschland eingestellt. Neuer Vertriebspartner wurde gefunden. Änderungsanzeigen sind gestellt. Die neuen Packmittel sind erstellt und die Produktionsplanung ist abgeschlossen.

Alternativpräparat: ja

Info an die Fachkreise: nein

 

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 16.08.2019

Quelle:

Alfasigma S.p.A.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Letzte Lieferengpass-Meldungen

Rote-Hand-Briefe

Pharma News

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter