Chlorhexidin - seltene schwere allergische Reaktionen

Die FDA warnt vor seltenen schweren allergischen Reaktionen durch Chlorhexidin-haltige Hautantiseptika.

Chlorhexidin

Nachdem die amerikanische Arzneimittelbehörde (FDA) im Februar 2017 über vermehrte Fälle von allergischen Reaktionen, einschließlich anaphylaktischer Reaktionen, nach topischer Anwendung von Chlorhexidin-haltigen Desinfektionsmitteln informiert, nimmt die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) die Meldung ebenfalls zum Anlass auf das mögliche Risiko von seltenen teils schwerwiegenden allergischen Reaktionen durch Chlorhexidin-haltige Produkte hinzuweisen. Die AMK bittet darum, Verdachtsfälle zu unerwünschten Wirkungen zu melden. Die unerwünschten Wirkungen sollen unabhängig davon, ob die Anwendung auf der Haut oder der Schleimhaut erfolgt, gemeldet werden.

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 23.02.2017

Quelle:

FDA, U.S. Food and Drug Administration, Arzneimittelkommission der deutschen Apotheker (AMK)

  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Meistgelesene Meldungen

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Pharma News

Innere Medizin