Informationsbrief Erwinase® Oktober 2018

Aktuell gibt es keine Lagerbestände, so dass es bei Neubestellungen von Erwinase® zu einem vorübergehenden Abriss der Lieferungen kommt.

Infobrief

Die Firma Jazz Pharmaceuticals informiert über einen vorübergehenden Abriss der Lieferungen bei Neubestellungen von Erwinase® 10.000 I. E. Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung.
Die Firma rechnet mit einer Wiederaufnahme der Lieferungen ab dem 19. November 2018. Allerdings seien weitere Verzögerungen nicht auszuschließen.

Asparaginase zur ALL-Therapie bei E. coli-Unverträglichkeit

Das Arzneimittel Erwinase® enthält Crisantaspase, eine Asparaginase aus Erwinia chrysanthemi, als Wirkstoff. Das Arzneimittel ist das einzige Medikament, das zur Therapie der akuten lymphatischen Leukämie (ALL) eingesetzt werden kann, wenn Patienten allergisch auf Asparaginase-Medikamente reagieren, die auf Escherichia coli basieren.

Bevorzugte Belieferung nach Beendigung von Lieferabriss

Sobald das Arzneimittel wieder verfügbar ist, werden Kunden bevorzugt beliefert, die Erwinase® für die unmittelbare Anwendung bei Patienten bestellt haben, die sich in Behandlung befinden oder bei denen eine Therapie begonnen wird.

PDFInfobrief Erwinase Oktober 2018

Autor: Dr. Melanie Klingler

Stand: 04.10.2018

Quelle:

Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA), Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Meistgelesene Meldungen

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Pharma News

Innere Medizin

Newsletter