Impfungen wirken: Europäische Impfwoche vom 24. - 30. April 2017

Bereits zum 12. Mal wird die Europäische Impfwoche vom 24. – 30. April 2017 veranstaltet. Dieses Mal steht die Impfwoche unter der Überschrift „Impfungen wirken“.

Impfpass Impfstoffe

Die Impfwoche zielt darauf ab den Einsatz von Impfstoffen zu fördern, um Menschen aller Altersstufen vor Krankheiten zu schützen.

Konsequente Immunisierung spart Millionen von Leben und ist weithin als einer der weltweit erfolgreichsten und kostengünstigsten Gesundheits-Interventionen anerkannt. Heute gibt es immer noch 19,4 Millionen nicht oder  nicht ausreichend geimpfte Kinder in der Welt.

Impfziele hinter dem Zeitplan

Trotz Verbesserungen in einzelnen Ländern und einer starken globalen Rate neuer Impfstoff-Einführung sind alle Ziele für die Beseitigung von Krankheiten - einschließlich Masern, Röteln und mütterlichen und neugeborenen Tetanus - hinter dem Zeitplan.

Lebenslange Immunisierung ist wichtig

Das Hauptziel der Kampagne ist es das allgemeine Bewusstsein für die Bedeutung der vollständigen Immunisierung während des gesamten Lebens zu wecken.

In Zusammenarbeit mit ihren Partnern strebt die WHO die folgenden Ziele an:

  • Hervorhebung der Bedeutung der Immunisierung als eine globale Gesundheits-Investition Priorität.
  • Förderung des Verständnisses der Schritte, die zur Erreichung des Globalen Impfstoff-Aktionsplans erforderlich sind.
  • Die Rolle der Immunisierung in der nachhaltigen Entwicklung und der globalen Gesundheitssicherheit vorstellen.

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 11.04.2017

Quelle:

World Health Organisation (WHO)

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen
Anzeige