Influenzaimpfstoff 2019/2020: Zusammensetzung festgelegt

Die Stammzusammensetzung der Influenza-Impfstoffe muss jedes Jahr an die aktuelle epidemiologische Situation angepasst werden, weil sich die Eigenschaften der zirkulierenden Influenzaviren verändern. Die WHO hat nun die Zusammensetzung für 2019/2020 festgelegt.

Grippeimpfung

Der Influenzaimpfstoff für die Saison 2019/2020 setzt sich gemäß der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) aus den Antigenen weltweit zirkulierender Varianten folgender Viren zusammen:

  • A/Brisbane/02/2018 (H1N1) pdm09- ähnlicher Stamm
  • A/Kansas/14/2017 (H3N2)- ähnlicher Stamm
  • B/Colorado/06/2017- ähnlicher Stamm (B/Victoria/2/87-Linie)

Für quadrivalente Impfstoffe werden die Antigene der oben genannten Viren sowie eine Variante von B/Phuket/3073/2013 - ähnlicher Stamm (B/Yamagata/16/88-Linie) - empfohlen.

Diese Stammzusammensetzung weicht von der Stammzusammensetzung der Saison 2018/2019 ab.

Für die Herstellung der Grippe-Impfstoffe geeignete Stämme in der Saison 2019/2020

WHO Empfehlungen für die nördliche HemisphäreGeeignete Stämme nach den Empfehlungen der EMA für Influenza-ImpfstoffeGeeignete Stämme nach den Empfehlungen EMA für lebend-attenuierte Influenza-Impfstoffe
A/Brisbane/02/2018 (H1N1) pdm09- ähnlicher StammA/Brisbane/02/2018, IVR-190 (in Hühnereiern vermehrt)
A/Idaho/07/2018, Wildtyp (in Zellkultur vermehrt)
A/Switzerland/3330/2017, MEDI307134
A/Kansas/14/2017 (H3N2)- ähnlicher StammA/Kansas/14/2017, X-327 (in Hühnereiern vermehrt)
A/Indiana/08/2018, Wildtyp (in Zellkultur vermehrt)
A/Kansas/14/2017, MEDI308763
B/Colorado/06/2017- ähnlicher Stamm (B/Victoria/2/87-lineage)B/Maryland/15/2016, Wildtyp (in Hühnereiern vermehrt)
B/Maryland/15/2016, NYMC BX-69A (in Hühnereiern vermehrt)
B/Iowa/06/2017, Wildtyp (in Zellkultur vermehrt)
B/Colorado/06/2017, MEDI293454
B/Phuket/3073/2013 - ähnlicher Stamm (B/Yamagata/16/88-lineage)B/Phuket/3073/2013, Wildtyp (in Hühnereiern vermehrt)
B/Brisbane/9/2014, Wildtyp (in Hühnereiern vermehrt)
B/Utah/9/2014, Wildtyp (in Hühnereiern vermehrt)
B/Phuket/3073/2013, BVR-1B (in Hühnereiern vermehrt)
B/Singapore/INFTT-16-0610/2016, Wildtyp (in Zellkultur vermehrt)
B/Phuket/3073/2013, MEDI254977

 

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 20.05.2019

Quelle:

Informationen des Paul-Ehrlich-Instituts, abegerufen am 11.04.2019

Aktualisierung, WHO-Empfehlung vom 15. Mai 2019, EMA

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Meistgelesene Meldungen

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter