Informationsbrief zu Metopiron 250 mg - Lieferengpass

Das Unternehmen HRA Pharma gibt weiterführende Informationen zum bestehenden Lieferengpass von Metopiron® 250 mg Weichkapseln.

Infobrief

Der HErsteller HRA Pharma Deutschland GmbH gibt weitere Informationen zum seit Februar 2019 bestehenden Lieferengpass für Metopiron® 250 mg Weichkapseln.

Metopiron® 250 mg Weichkapseln steht dem Markt bereits teilweise wieder zur Verfügung steht. Allerdings bleibt die Versorgungslage jedoch weiterhin extrem angespannt. Metopiron ist das einzige Metyrapon-haltige Arzneimittel in Deutschland. Es wird zur als Diagnosetest für ACTH-Insuffizienz und für die Differenzialdiagnose des ACTH-abhängigen Cushing-Syndroms sowie als Therapeutikum bei Patienten mit endogenem Cushing-Syndrom eingesetzt.

Normale Versorgungslage ab Oktober 2019

Erst Ende Oktober 2019 ist wieder mit einer normalen Versorgungslage zu rechnen. HRA Pharma empfiehlt deshalb, Metopiron® 250 mg Kapseln vorrangig nur an Patienten ohne andere therapeutische Alternative zu verschreiben und verabreichen.

PDF öffnenInformationsbrief Metopiron 250 mg Weichkapseln Lieferengpass

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 27.05.2019

Quelle:

HRA Pharma Deutschland GmbH

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Orphan Disease Finder
Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen: