Kostenlose Infomaterialien zur Grippe-Impfung

Auch 2018 ruft die KBV wieder gemeinsam mit den Kassenärztlichen Vereinigungen zur Grippeschutzimpfung auf. Um die Ärzte zu unterstützen, stellt sie kostenlose Werbematerialien für die Ärzte zur Verfügung.

Grippeschutzimpfung

 „Die saisonale Influenza ist eine ernstzunehmende Viruserkrankung, kein harmloser Infekt“, betonte der stellvertretende KBV-Vorstandsvorsitzende Dr. Stephan Hofmeister. „Den besten und einfachsten Schutz vor der Grippe bietet die Impfung.“ Insbesondere ältere, chronisch kranke und immungeschwächte Menschen sollten sich jedes Jahr vor Beginn der Grippesaison impfen lassen. Sie seien besonders gefährdet, sich mit dem Virus anzustecken.

Kostenlose Materialien für die Praxis

Die KBV stellt ein Plakat mit dem Aufruf „Gib der Grippe eine Abfuhr!“, eine Patienteninfo im DIN-A4-Format sowie ein Video zum Thema kostenlos zur Verfügung. Ärzte können die Materialien für die Praxis nutzen, um Patienten über die Impfung zu informieren.

Eine aktuelle Praxisinformation fasst alles Wichtige zur Grippeschutzimpfung für Ärzte und Praxisteams zusammen. Die Ständige Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut empfiehlt, die Influenzaimpfungen vorzugsweise im Oktober oder November durchzuführen.

Alle Infomaterialien im Überblick und die Download- bzw. Bestellmöglichkeiten finden Sie hier.

Grippeschutzimpfung mit Vierfach-Impfstoff

Die Impfung erfolgt mit einem Vierfach-Impfstoff. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist in der Schutzimpfungs-Richtlinie der Empfehlung der STIKO gefolgt, dass ab der Impfsaison 2018/2019 zur Grippeimpfung ein quadrivalenter Impfstoff mit der jeweils aktuellen, von der Weltgesundheitsorganisation empfohlenen Antigenkombination zu verwenden ist.

Video "Grippeschutzimpfung: sich selbst und andere schützen"

 

Vorbeugen ist besser als Heilen. Das weiß niemand so gut, wie Ärzte. Und doch lassen sich zu wenige zum Beispiel gegen Influenza impfen. Dabei schützen sie mit einer einzigen Injektion nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Familie, Mitarbeiter und Patienten. Und: Wer selbst vorsorgt, kann auch seine Patienten besser vom Sinn der Vorsorge überzeugen.

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 19.09.2018

Quelle:

Pressemitteilung der Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)  "Grippe-Impfung: KBV stellt Infomaterialien für die Praxis bereit"

Videoeinbindung mit freundlicher Genehmigung der Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Meistgelesene Meldungen

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter