Lieferengpass L-Thyroxin Henning Pulver

Der Lieferengpass ist beendet. Seit 05. Januar 2017 ist das Präparat L-Thyroxin Henning Pulver wieder lieferbar.

Der Hersteller Sanofi-Aventis Deutschland GmbH informiert über einen temporären Lieferengpass mit Kontigentierung der vorhandenen Bestände von L-Thyroxin Henning®inject.

Letzte Meldung: 27.04.2016

Gründe für den Lieferengpass: Herstellerwechsel.

Verfügbarkeit und geschätzte Dauer des Lieferengpasses: Auf unbestimmte Zeit nur eingeschränkt verfügbar.

Zusatzinformationen:  Vorhandene Bestände werden stark kontingentiert abgegeben, um das Arzneimittel weiterhin als Notfalltherapeutikum zur Verfügung stellen zu können. Ggf. ist im Einzelfall durch den behandelnden Arzt zu prüfen, ob alternativ Thyrotardin® -inject. eingesetzt werden kann, das ebenfalls für die Behandlung des hypothyreoten Komas indiziert ist. Dies ist neben L-Thyroxin Henning® inject die einzige injectabile Alternative im deutschen Markt in dieser Indikation. Für alle weiteren Fälle stehen L-Thyroxin Henning® Tabletten 25 μg - 200 μg zur Verfügung. Die Einfuhr eines vergleichbaren Präparats aus dem Ausland ist unter Berücksichtigung der Vorschriften des §73(3) AMG möglich.

Kontakt-Telefonnummer: 089 9308 38-0

Mitteilung an die Fachkreise: nein


Datum: 05.01.2017

Autor: Redaktion Gelbe Liste

Quelle: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)