Neue Arzneimittel 1. Juli 2019

Zum 1. Juli 2019 sind über 130 neue Präparate für den deutschen Markt angemeldet worden. Darunter auch einige Solifenacin-Generika und Palynziq ist ein neues Pegvaliase-haltiges Arzneimittel zur Behandlung der Phenylketonurie.

Neue Medikamente

Kigabeq 100 und 500 mg Tabletten zur Herstellung einer Lösung

Kigabeq ist ein Vigabatrin-haltiges Arzneimittel der Firma Desitin, das bei Kindern im Alter ab 1 Jahr bei infantilen Spasmen (West-Syndrom) als Monotherapie eingesetzt wird. Kigabeq wird in Kombination mit anderen Antiepileptika bei Patienten mit therapieresistenter partieller Epilepsie (fokale Anfälle) mit und ohne sekundärer Generalisierung, wenn andere Arzneimittelkombinationen unzureichend wirken oder vom Patienten nicht vertragen werden. Die Tabletten zur Herstellung einer Lösung sind eine neue Darreichungsform des Arzneimittels.

Palynziq 2,5-/10-/20 mg Injektionslösung in einer Fertigspritze

Palynziq ist ein neues Pegvaliase-haltiges Arzneimittel. Pegvaliase ist ein Wirkstoff, der zu Behandlung einer Phenylketonurie (PKU) bei Patienten ab dem 16. Lebensjahr eingesetzt wird, wenn der Phenylalaninwerte im Blut trotz vorausgegangener Anwendung verfügbarer Behandlungsoptionen nicht ausreichend eingestellt werden konnte (Phenylalaninwert über 600 Mikromol/l). Palynziq wird von der Firma Biomarin International Limited vertrieben. Palynziq ist kühlkettenpflichtig.

Solifenacin-Generika

zum 1. Juli wurden einige Solifenacin-haltige Generika zugelassen. wie das Original Vesikur 5 und Vesikur 10 mg werden auch die Solifenacin-Generika zur symptomatischen Behandlung der Dranginkontinenz und/oder Pollakisurie und des imperativen Harndrangs, wie sie bei Patieten mit einer überaktiven Blase auftreten können, eingesetzt.

Yamatogast ist ein neues traditionelles pflanzliches Arzneimittel der Firma Pohl-Boskamp zur Linderung von leichten Magen-Darm-Beschwerden wie Appetitlosigkeit, Unwohlsein, Völlegefühl und Blähungen.  Yamato enthält 265 mg Trockenextrakt (DEV 3-6:1) aus einer Mischung von Ginsengwurzelstock, Atractylode-japonica-Wurzelstock, Poria-Fruchtkörper, Pinellia-Rhizom, Unshiu Fruchtschale, Jujube-Früchten, Süßholzwurzel und Ingwerwurzelstock (2:2:2:2:1:1:0,5:0,25).

PDFNeue Arzneimittel 1. Juli 2019

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 01.07.2019

Quelle:

Informationsstelle für Arzneispezialitäten (ifa)

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Meistgelesene Meldungen

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter