Neue Arzneimittel 15. Februar 2017

Zum 15. Februar 2017 sind über 165 neue Präparate für den deutschen Markt angemeldet worden.

Neue Medikamente

Zu diversen neuen Generika gesellen sich auch die folgenden Neueinführungen:

KEYTRUDA 25 mg/ml Konz. z.Herstellung einer Infusionslösung (100mg/4ml)

Mit KEYTRUDA 25 mg/ml bringt der Hersteller MSD ein weiteres Pembrolizumab-haltige Infusionslösung in den Markt. Das Arzneimittel wird als Monotherapie zur Behandlung des fortgeschrittenen (nicht resezierbaren oder metastasierenden) Melanoms bei Erwachsenen sowie zur Behandlung des lokal fortgeschrittenen oder metastasierenden nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) mit PD-L1 exprimierenden Tumoren nach vorheriger Chemotherapie bei Erwachsenen angewandt. Patienten mit EGFR- oder ALK-positiven Tumormutationen sollten vor der Therapie mit KEYTRUDA bereits eine für diese Mutationen zugelassene Therapie erhalten haben.

Kinecteen 18-/ 27-/ 36-/ 54 mg Retardtabletten

Kinecteen der Firma Medice ist ein Methylphenidat-haltiges Arzneimittel,das im Rahmen einer therapeutischen Behandlung von Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) bei Kindern ab 6 Jahren eingeetzt wird, wenn sich andere therapeutische Maßnahmen allein als unzureichend erwiesen haben. Kinecteen fällt unter das Betäubungsmittelgesetz.

Proquad

Proquad des pharmazeutischen Unternehmers MSD Sharp & Dohme GmbH ist ein Vierfach-Impfstoff, der zur aktiven Immunisierung gegen Masern, Mumps, Röteln und Varizellen bei Personen ab 12 Monaten. Mehr dazu finden Sie im Artikel "Neueinführung Proquad".

REKOVELLE 12 Mikrogramm/0,36 ml/ -36 Mikrogramm/1,08 ml/ -72 Mikrogramm/2,16 ml Injektionslösung

Das Arzneimittel Rekovelle der Firma Ferring ist ein Follitropin delta - haltiges Arzneimittel, das zur kontrollierten ovariellen Stimulation zur Entwicklung multipler Follikel bei Frauenein gesetzt wird, wenn diese sich einer assistierten Reproduktionstechnik (ART) wie der in vitro-Fertilisation (IVF) oder der intracytoplasmatischen Spermieninjektion (ICSI) unterziehen.Lesen Sie auch den Artikel "Neueinführung Rekovelle".

Zavicefta 2 g/0,5 g Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung

Das Arzneimittel Zavicefta der Firma Astra Zeneca enthält Cetazidim, und Avibactam. Es wir nur an krankenhausversorgende Apotheken abgegeben. Es wird zur Behandlung der folgenden Infektionen eingesetzt: Komplizierte intraabdominelle Infektionen (cIAI), Komplizierte Harnwegsinfektionen (cUTI), einschließlich Pyelonephritis und Nosokomiale Pneumonien (HAP), einschließlich beatmungsassoziierter Pneumonien (VAP). Zur Behandlung von Infektionen aufgrund aerober Gram-negativer Erreger bei erwachsenen Patienten mit begrenzten Behandlungsoptionen.

 

PDFNeu-150217

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 15.02.2017

Quelle:

Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA)

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen
Anzeige