Neueinführung Neodolor

Zum 1. Juli 2016 wurde das Medikament Neodolor in den Markt eingeführt, ein neues natürliches Kopfschmerzmittel, das eine Kombination aus 5 bewährten Arzneipflanzen enthält.

Homoeopathisches Arzneimittel

Der Hersteller PharmaFGP GmbH informiert darüber, dass in Neodolor ein Komplex aus den folgenden fünf Arzneipflanzen in homöopathischer Form enthalten ist:

Anwendung und Dosierung von Neodolor

Neodolor besitzt keine bekannten Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen und kann bei Erwachsenen alle halbe bis ganze Stunde - bis zu 6 mal täglich - eingenommen werden. Das Arzneimittel ist nicht für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zugelassen.

Neodolor ist ein zugelassenes apothekenpflichtiges Arzneimittel, das in 2 Packungsgrößen von 20 und 40 Tabletten erhältlich ist. Die empfohlene Dosierung liegt bei 1-3 x täglich 1 Tablette. Die Tabletten können unabhängig von einer Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden.

PDFNeodolor-Gebrauchsinformation

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 09.07.2016

Quelle:

PharmaFGP GmbH

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Meistgelesene Meldungen

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter