Informationsschreiben Revatio

Mit diesem Informationsschreiben zu Revatio informiert der Hersteller über das Inverkehrbringen von Revatio 0,8 mg/ml Injektionslösung der Firma ohne beiliegendes behördlich-genehmigtes Schulungsmaterial in der Packung.

Infobrief

Um den derzeit bestehenden Lieferengpass bei Revatio® 0,8 mg/ml Injektionslösung (PZN 6818210) zu verkürzen, wird über einen Zeitraum von ca. 2 Wochen Ware ohne das vorgeschriebene Schulungsmaterial ausgeliefert. Diesem Vorgehen wurde durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) sowie die zuständige Überwachungsbehörde, das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (LaGeSO) zugestimmt.

Schulungsmaterial elektronisch erhältlich

Das Schulungsmaterial für dasSildenafil-haltige Arzneimittel wird Ihnen in diesem Zeitraum elektronisch zu Verfügung gestellt und kann auf Anfrage auch postalisch übersandt werden. Sie erhalten das Schulungsmaterial für Revatio® 0,8 mg/ml Injektionslösung auch jederzeit auf der Internetseite des BfArM unter: https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Risikoinformationen/Schulungsmaterial/Wirkstoff/_node_Wirkstoff.html

Lieferung ab 3. September 2018

Das Unternehmen Pfizer wird den Belieferungsrhythmus mit Revatio® 0,8 mg/ml Injektionslösung (PZN 6818210) ab dem 03.09.2018 wieder aufnehmen können.

Die orale Applikationsformen Revatio® 10 mg/ml Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen und Revatio® 20 mg Filmtabletten stehen weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung.

PDFInformationsschreiben Revatio

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 05.09.2018

Quelle:

Pfizer Pharma PFE GmbH

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Meistgelesene Meldungen

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Pharma News

Innere Medizin

Newsletter