Tofacitinib - erster Januskinase-Inhibitor zur Behandlung der Psoriasis-Arthritis (PsA)

Der orale Januskinase (JAK)-Inhibitor Tofacitinib (Xeljanz) hat von der Europäischen Kommission eine Zulassungserweiterung für die Indikation Psoriasis-Arthritis (PsA) erhalten.

Tofacitinib

Tofacitinib (Xeljanz 5mg) ist in Kombination mit Methotrexat (MTX) in einer Dosierung von 2mal täglich 5 mg bei erwachsenen Patienten mit aktiver PsA zugelassen, die zuvor auf ein oder mehrere krankheitsmodifizierende antirheumatische Arzneimittel (DMARD) nicht angesprochen oder diese nicht vertragen haben.

Tofacitinib ist der erste und einzige JAK-Inhibitor, der in der Europäischen Union für die Behandlung der PsA bei Erwachsenen zugelassen ist.

Bereits im Mai 2017 wurde Tofacitinib in Deutschland zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis (RA) eingeführt. Neue Ergebnisse der offenen Langzeitverlängerungsstudie zur PsA wurden kürzlich von Pfizer auf dem Kongress der EULAR (European League against Rheumatism) präsentiert.

Psoriasis-Arthritis: Aktuelle Daten zur langfristigen Sicherheit von Tofacitinib bis zu 36 Monate

Ziel der noch laufenden offenen Verlängerungsstudie (LTE) OPAL Balance mit Patienten aus OPAL Broaden und OPAL Beyond ist die Untersuchung der langfristigen Sicherheit und Wirksamkeit von Tofacitinib bei Patienten mit PsA bis zu 36 Monate. Die Ergebnisse zur Sicherheit sind denen aus den beiden Zulassungsstudien und denen aus dem RA-Studienprogramm ähnlich, neue Sicherheitssignale wurden nicht beobachtet. Insgesamt brachen 8,6% (59) der Patienten bis Monat 36 die Behandlung aufgrund von unerwünschten Ereignissen (AEs) ab. Die Wirksamkeit von Tofacitinib wurde in der LTE-Studie über die Zeit aufrechterhalten. Im Monat 30 hatten 80,9%, 57,9% und 39,5% der Patienten jeweils ein Ansprechen im ACR20, 50 und 70 erreicht. Einen PASI75 erreichten 69,5% der Patienten. Auch hinsichtlich Lebensqualität und Schmerz wurden Verbesserungen erzielt und über die Studiendauer aufrechterhalten.

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 06.09.2018

Quelle:

Pressemitteilung der Firma Pfizer "Zulassungserweiterung: JAK-Inhibitor Tofacitinib jetzt auch zur Therapie der Psoriasis-Arthritis indiziert"

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Orphan Disease Finder
Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen: