Epilepsie in der Schwangerschaft - Geburtsfehler unter Antiepileptika

Eine Studie aus Frankreich, die im Juli in American Academy of Neurology Journals erschienen ist, untersuchte den Zusammenhang zwischen der Exposition zehn verschiedener Antiepileptika innerhalb der ersten 2 Schwangerschaftsmonate und dem Risiko für schwere Fehlbildungen.

Not authorised

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Inhalt dieses Artikels ist nur für medizinische Fachkreise zugelassen. Wenn Sie zu diesen Fachkreisen gehören, melden Sie sich bitte auf unserer Seite an. Sie werden dann automatisch auf die gewünschte Seite weitergeleitet.

RegistrierungAnmeldungVorteile
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden