Liquorfluss regt Stammzellen im Gehirn zur Teilung an

Aus neuronalen Stammzellen im Gehirn bilden sich zeitlebens Neurone. Dieser Prozess wird durch den Fluss des Liquor cerebrospinalis und ein Kanalprotein beeinflusst, wie neuste Forschungsergebnisse zeigen.

Not authorised

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Inhalt dieses Artikels ist nur für medizinische Fachkreise zugelassen. Wenn Sie zu diesen Fachkreisen gehören, melden Sie sich bitte auf unserer Seite an. Sie werden dann automatisch auf die gewünschte Seite weitergeleitet.

RegistrierungAnmeldungVorteile
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Neurologie

Neurologische Erkrankungen

Neurologie-Kongresse

Neurologische Krankheiten

Newsletter