Nutzenbewertung Dabrafenib (neues Anwendungsgebiet: Melanom, in Kombination mit Trametinib, BRAF-V600-Mutation, adjuvante Therapie)

Dabrafenib in Kombination mit Trametinib wurde ein beträchtlicher Zusatznutzen in der Indikation „Erwachsene Patienten nach vollständiger Resektion des BRAF-V600-Mutation-positiven Melanoms im Stadium III zur adjuvanten Behandlung“ zugesprochen.

G-BA Nutzenbewertung

Wirkstoff: Dabrafenib

Handelsname: Tafinlar®

Therapeutisches Gebiet: Melanom (onkologische Erkrankungen)

Pharmazeutischer Unternehmer: Novartis Pharma GmbH

Beginn des Verfahrens: 01.10.2018

Veröffentlichung der Nutzenbewertung und Beginn des schriftlichen Stellungnahmeverfahrens: 02.01.2019

Fristende zur Abgabe einer schriftlichen Stellungnahme: 23.01.2019

Beschlussfassung: 22.03.2019

Verfahrensstatus: Verfahren abgeschlossen

Beschluss: Dabrafenib in Kombination mit Trametinib wurde ein beträchtlicher Zusatznutzen in der Indikation „Erwachsene Patienten nach vollständiger Resektion des BRAF-V600-Mutation-positiven Melanoms im Stadium III zur adjuvanten Behandlung“ zugesprochen.

Dabrafenib in Kombination mit Trametinib wird in der Anlage XII der Arzneimittel-Richtlinie (Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V) wie folgt ergänzt:  Neues Anwendungsgebiet (laut Zulassung vom 27. August 2018):
Dabrafenib in Kombination mit Trametinib ist angezeigt zur adjuvanten Behandlung von erwachsenen Melanom-Patienten im Stadium III mit einer BRAF-V600-Mutation nach vollständiger Resektion.

Autor: Redaktion Gelbe Liste (MW)

Stand: 09.04.2019

Quelle:

Novartis Pharma GmbH

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Meistgelesene Meldungen

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter