Kombinierte BRAF-Inhibition wirkt beim Melanom

Eine Erstlinientherapie mit Dabrafenib plus Trametinib, in Patienten mit metastasierendem Melanom und BRAF V600E- und V600K-Mutationen, führt zu einem längeren progressionsfreien Überleben und einem längeren Gesamtüberleben.

Not authorised

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Inhalt dieses Artikels ist nur für medizinische Fachkreise zugelassen. Wenn Sie zu diesen Fachkreisen gehören, melden Sie sich bitte auf unserer Seite an. Sie werden dann automatisch auf die gewünschte Seite weitergeleitet.

RegistrierungAnmeldungVorteile
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden