Überlebende von Krebs im Jugendalter zeigen ein deutlich erhöhtes Risiko für endokrine Erkrankungen

Im Rahmen einer Kohortenstudie basierend auf der dänischen Bevölkerung wurde anhand der Daten von 32.548 Überlebenden von Krebs im Jugend- oder jungen Erwachsenenalter ein 73% höheres Risiko für endokrine Erkrankungen gegenüber einer vergleichbaren krebsfreien Population ermittelt. Die Studienautoren beschreiben Muster von endokrinen Spätfolgen im Zusammenhang mit vielen Tumorlokalisationen und deren Modifikation durch Patientenfaktoren.

Not authorised

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Inhalt dieses Artikels ist nur für medizinische Fachkreise zugelassen. Wenn Sie zu diesen Fachkreisen gehören, melden Sie sich bitte auf unserer Seite an. Sie werden dann automatisch auf die gewünschte Seite weitergeleitet.

RegistrierungAnmeldungVorteile
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Onkologie-Kongresse

Onkologie

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter