Pädiatrie

Hier finden Sie Nachrichten und Infos zu Medikamenten, Wirkstoffen und Studien im Bereich der Pädiatrie, der Kinder- und Jugendmedizin sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie.



News im Bereich Pädiatrie

Impfung Junge

HPV-Impfung für Jungen wird Kassenleistung

21.09.2018 - Künftig ist die Impfung gegen Humane Papillomviren auch für Jungen im Alter von neun bis 14 Jahren eine Kassenleistung.Der Beschluss tritt voraussichtlich im Dezember 2018 in Kraft.

Schwangerschaft

Zikavirus auch bei vermeintlich gesunden Neugeborenen mit Folgen

18.09.2018 - Kongenitale Infektionen mit dem Zikavirus erhöhen auch bei vermeintlich gesunden Neugeborenen das Risiko neurokognitiver Störungen. Besonders männliche Nachkommen im Erwachsenenalter sollen von neurologischen Beeinträchtigungen betroffen sein.

Arzt impft gegen HPV

HPV-Nachimpfung noch bis zum 20. Lebensjahr effektiv

20.08.2018 - HPV-Impfungen vor dem ersten Geschlechtsverkehr verhindern nachweislich Zervixkarzinome. Dieser Schutz besteht aber auch dann noch, wenn die Nachimpfung bis zum 20. Lebensjahr erfolgt. Erst danach sinkt die krebsprotektive Wirkung - so eine aktuelle Studie.

Colitis

SchlosssymbolS3-Leitlinie zu Colitis ulcerosa aktualisiert

03.08.2018 - In der aktualisierten Leitlinie werden die Schwerpunkte Ernährung und Infektionsrisiken bei der chronisch entzündlichen Darmerkrankung gezielt aufgearbeitet. Mit Überwachungskoloskopien sollte früher begonnen werden als bisher empfohlen.

Kind Augentropfen

EU-Zulassung für Ciclosporin-Augentropfen Verkazia erteilt

27.07.2018 - Am 10. Juli 2018 hat die European Medicine Agency (EMA) die Zulassung für Verkazia erteilt. Verkazia ist ein neues Arzneimittel zur Behandlung der schweren vernalen Keratokonjunktivitis (VKC), einer seltenen Erkrankung, bei Kindern ab 4 Jahren.

Low Carb-Diät

SchlosssymbolLow Carb bei Diabetes Typ 1 – alte Diät als neue Ernährungsform

20.07.2018 - Eine Ernährung fast ohne Kohlenhydrate bei Diabetes Typ 1 wird oft sehr kritisch gesehen und von den meisten Medizinern kontrovers diskutiert. Aktuelle Umfrageergebnisse legen jedoch nahe, dass der alte Ansatz eventuell doch nicht so verkehrt war.

Aerzte im OP

SchlosssymbolTonsillektomie kann Erkrankungsrisiko erhöhen

13.07.2018 - Eine große retrospektive Bevölkerungsstudie zeigt, dass eine Tonsillektomie vor dem 10. Lebensjahr das Risiko von Erkrankungen der Atemwege, Infektionen und Allergien im späteren Leben erhöhen kann.

Forschung DNA

SchlosssymbolRisikogene für Epilepsie und Entwicklungsstörungen identifiziert

10.07.2018 - Zur Verbesserung der derzeit üblichen Gentests zur Detektion von Epilepsie und Entwicklungsstörungen könnten Studienergebnisse der Universität Leipzig beitragen. Die Wissenschaftler versprechen sich auch eine Verbesserung zielgerichteter Behandlungen.

Impfung Baby

SchlosssymbolAlternatives Impfschema für Meningokokken B-Impfstoff Bexsero

09.07.2018 - Säuglinge können jetzt mit weniger Impfdosen gegen Meningokokken B geschützt werden. Das spart nicht nur Kosten, sondern entlastet auch die Kinder.

Schilddruese - Grafik

SchlosssymbolÜberlebende von Krebs im Jugendalter zeigen ein deutlich erhöhtes Risiko für endokrine Erkrankungen

05.07.2018 - Ergebnisse einer Kohortenstudie zeigen ein höheres Risiko für endokrine Erkrankungen gegenüber einer vergleichbaren krebsfreien Population.

Verletzung am Finger

Zulassungsempfehlung für Veyondi zur Behandlung der Von-Willebrand-Krankheit

03.07.2018 - Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde (CHMP) empfiehlt die Zulassung von Veyvondi für die Behandlung der Von-Willebrand-Krankheit.

Kind mit Infusion

SchlosssymbolNatriumthiosulfat schützt vor chemotherapieinduzierten Hörschäden

03.07.2018 - Aktuelle Studiendaten zeigen positive Effekte bei Kombination platinhaltiger Chemotherapeutika und Natriumthiosulfat. Die Ototoxizität der Platinderivate wird durch Natriumthiosulfat verringert und die Wirksamkeit bleibt erhalten.

Impfung Junge

SchlosssymbolSTIKO empfiehlt HPV-Impfung offiziell auch für Jungen

18.06.2018 - Die STIKO hat aktuell die Impfung gegen krebserregende humane Papillomviren für alle Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren empfohlen. Nach der offiziellen Veröffentlichung im Epidemiologischen Bulletin Ende August 2018 regelt sich dann auch die Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen.

Diabetes

SchlosssymbolAmglidia zur Behandlung des neonatalen Diabetes

14.06.2018 - Amglidia hat die EU-Zulassung zur Therapie des neonatalen Diabetes erhalten. Das Präparat enthält den Wirkstoff Glibenclamid.

Vater und Baby

SchlosssymbolSulfonylharnstoffe: Langzeit-Sicherheit und -Wirksamkeit oraler Therapie von neonatalem Diabetes bestätigt

13.06.2018 - Studiendaten belegen eine ausgezeichnete Kontrolle des Glukosehaushalts unter Hochdosistherapie mit Sulfonylharnstoffen über den langen Zeitraum von zehn Jahren. Von der oralen Therapie profitieren Kinder mit KCNJ11-Mutation, der häufigsten Ursache für permanenten neonatalen Diabetes.

Masern

Ansteckung mit Masernviren im Tiermodell erforscht

07.06.2018 - Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben an einem Tiermodell nachvollzogen, was für die hohe Ansteckungsrate des Masernvirus verantwortlich ist. Die Forscher konnten zeigen, dass zwei zelluläre Rezeptoren eine entscheidende Rolle bei der Übertragung der Infektionskrankheit spielen.

Kind Zähneputzen

BfR informiert zur Fluorid-Prophylaxe bei Säuglingen und Kleinkindern

06.06.2018 - In einer aktuellen Pressemitteilung informiert das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) über die Fluorid-Vorbeugung bei Säuglingen und Kleinkindern. Laut BfR haben die meisten Kinder gute Zähne, allerdings besteht bei Kleinkindern Nachholbedarf in der Kariesprophylaxe.

ADHS

SchlosssymbolLisdexamfetamin bei Erwachsenen mit ADHS

15.05.2018 - Bei 40-80 Prozent der Kinder mit einem Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom persistiert die Störung bis weit ins Erwachsenenalter. Um die Betroffenen medikamentös zu unterstützen, hat sich Lisdexamfetamin bewährt, das auch bis ins Erwachsenenalter verordnet werden kann.

Kleinkind Untersuchung beim Arzt

SchlosssymbolSpätinfantile NCL: Hoffnung durch intraventrikuläre Cerliponase α-Infusion

02.05.2018 - Bei der spätinfantilen Neuronalen Ceroid-Lipofuszinose, einer Form der seltenen Kinderdemenz, gibt es einen neuen Behandlungsansatz: Der Krankheitsverlauf kann durch eine Enzymersatztherapie mit Cerliponase alfa gebremst werden.

Sonnenschirm

Bundesamt für Strahlenschutz informiert über Sonnenbrandgefahr

30.04.2018 - Ab dem Frühling erhöht sich die UV-Bestrahlung um ein Vielfaches – und damit auch das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken.

Borreliose-Zecke

SchlosssymbolDGIM 2018: Therapiedauer bei Frühmanifestationen der Borreliose

15.04.2018 - Angaben zur Therapiedauer bei Borreliose liefern verschiedenen Leitlinien. Dabei ist die Unterscheidung in Früh- und Spätmanifestationen für die Therapiedauer von Bedeutung.

Säugling

SchlosssymbolAntibiotika und Antazida im Säuglingsalter triggern Allergien

09.04.2018 - Antibiotika und Magensäure hemmende Medikamente im Säuglingsalter sollen das Allergie-Risiko signifikant erhöhen.

Infobrief

SchlosssymbolInformationsschreiben zu undichten Spritzen bei einigen GSK-Impfstoffen

04.04.2018 - Es gibt ein Informationsschreiben zu undichten Spritzen bei einigen GSK-Impfstoffen. Darin informiert der Hersteller über das richtige Verhalten bei Auftreten einer solchen Undichtigkeit.

Bettnässen

Neueinführung Niwinas

04.04.2018 - Im März 2018 wurde Desmopressin erstmals als Saft in den Markt gebracht. Das neue Arzneimittel Niwinas wird unter anderem zur Behandlung der Enuresis nocturna eingesetzt.

Kind an der Wand

Crysvita - neue Behandlung für XLH

23.03.2018 - Ende Februar wurde von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) die bedingte Zulassung für das Orphan-Arzneimittel Crysvita (Burosumab) zur Behandlung der X-chromosomalen Hypophosphatämie (XLH) erteilt.

Hämatom am Knie

Neueinführung Adynovi

14.02.2018 - Zum 15. Februar 2018 wurde Adynovi, ein neues Präparat zur Behandlung und Prophylaxe von Blutungen bei Patienten ab einem Alter von 12 Jahren mit Hämophilie A, in den Markt eingeführt.

Infobrief

Vomex® A Sirup: fehlerhafte Dosierungsangabe bei zwei Chargen

07.02.2018 - Wie der Hersteller in einem Informationsbrief mitteilt, gibt es bei zwei Chargen von Vomex® A Sirup fehlerhafte Dosierungsangaben.

Kind mit Kopfschmerzen

Verfügbarkeit von Erythromycin-haltigen Säften in Deutschland

16.01.2018 - Erythromycin-haltige Säfte kommen bei verschiedenen Indikationen, aufgrund der Galenik gerade in der Pädiatrie, zum Einsatz. Derzeit ist in Deutschland nur ein Erythromycin-haltiger Saft erhältlich.

Aerztin Kind

Abschluss Stufenplanverfahren für dimenhydrinat- und diphenhydraminhaltige Antiemetika bei Kindern

02.01.2018 - In einer Mitteilung informiert das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) im Dezember 2017 über den Abschluss des laufenden Stufenplanverfahrens und die damit eintretenden Änderungen.

Forscher analysen gemeinsam

Neue Ansätze in individualisierter Krebsmedizin bei Hirntumoren von Kindern

22.12.2017 - Ein internationales Forscherteam suchte nach neuen therapeutischen Ansätzen bei der Therapie von Ependymomen. Die Ergebnisse sind nun publiziert, teilten „Hopp-Kindertumorzentrum am NCT Heidelberg“ sowie das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) mit.

H1-Antihistaminika - Gewichtszunahme bei Kindern

H1-Antihistaminika - Gewichtszunahme bei Kindern

21.09.2017 - Es gibt einen möglichen Zusammenhang zwischen der Einnahme von Loratadin oder Desloratadin und einer Gewichtszunahme bei Kindern. Das ist das Ergebnis einer Analyse auf Basis der globalen Spontanberichtsdatenbank der WHO, VigiBase.

Dimenhydrinat und Diphenhydramin - Stufenplanverfahren Stufe II

Dimenhydrinat und Diphenhydramin - Stufenplanverfahren Stufe II

16.08.2017 - Im Rahmen einer Nutzen-Risikobewertung von Dimenhydrinat- bzw. Diphenhydramin-haltigen Antiemetika zur Anwendung bei Säuglingen und Kleinkindern hat das BfArM Nebenwirkungsmeldungen, Studien und Veröffentlichungen bewertet.

Nervenzellen

Neueinführung Brineura

28.06.2017 - Das Arzneimittel Brineura wird zum 1. Juli 2017 in den deutschen Markt eingeführt. Es wird eingesetzt zur Behandlung der neuronalen Ceroid-Lipofuszinose Typ 2 (CLN2).

Erster neuer Wirkstoff für HIV-infizierte Kinder seit 6 Jahren

Erster neuer Wirkstoff für HIV-infizierte Kinder seit 6 Jahren

29.03.2017 - Die Erweiterung der Indikation für die Behandlung von HIV-infizierten Kindern ist ein großer Erfolg für die Therapie von AIDS bei Kindern.

Lisdexamfetamin ADHS

Lisdexamfetamin zur Behandlung von ADHS bei Kindern und Jugendlichen

03.03.2017 - Der Wirkstoff Lisdexamfetamin ist in Deutschland nur für Kinder und Jugendliche zur Behandlung von ADHS zugelassen, weshalb Erwachsene ADHS-Patienten nicht von dieser Therapieoption profitieren können.

Impfung Kind

Neueinführung ProQuad

15.02.2017 - Zum 15. Februar 2017 wurde der Vierfachimpfstoff ProQuad gegen Masern, Mumps, Röteln und Windpocken in den Markt eingeführt.

Mittel gegen Morbus Duchenne erhält Zulassung in USA

Mittel gegen Morbus Duchenne erhält Zulassung in den USA

10.10.2016 - Das in den USA zugelassene Eteplirsen ist eine Behandlungsoption, die eine genetisch bedingte Muskeldystrophie teilweise korrigieren kann.

Kinderlax elektrolytfrei für Kinder erstattungsfähig

Kinderlax elektrolytfrei für Kinder erstattungsfähig

05.08.2016 - Kinderlax elektrolytfrei ist mit Wirkung vom 21. Juli 2016 in Anlage V der verordnungsfähigen Medizinprodukte gelistet.

Kann Metformin zukünftig Frühgeburten vermeiden

Kann Metformin zukünftig Frühgeburten vermeiden?

03.08.2016 - Metformin könnte bei erhöhtem Risiko eine drohende Frühgeburt verhindern – so ein Bericht im US-amerikanischen Journal of Clinical Investigation.

Aerztin Kind

Antidepressiva im Kindesalter zurückhaltend einsetzen

21.06.2016 - Wissenschaftler verglichen die Wirkung von Antidepressiva und Placebo bei jungen Menschen mit Major Depression. Die meisten Wirkstoffe zeigten dabei keinen Nutzen, bargen aber Risiken, deshalb sollten sie mit Vorsicht eingesetzt werden.

Kind mit Depressionen

Neueinführung Intuniv

01.06.2016 - Intuniv enthält den Wirkstoff Guanfacin und ist seit Kurzem für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS) zugelassen.

Weniger Körperfett durch gesunden Vitamin-D-Spiegel bei Kleinkindern

Weniger Körperfett durch gesunden Vitamin-D-Spiegel bei Kleinkindern

19.05.2016 - Kleinkinder, die ausreichend Vitamin D im Blut aufweisen, haben nicht nur gesündere Knochen, sondern auch weniger Körperfett und stattdessen mehr Muskelmasse.

Volle Reagenzgläser

Kein Zusammenhang zwischen HPV-Impfung und CRPS oder POTS

05.04.2016 - Impfstoffe gegen das Humane Papillomvirus (HPV) erhöhen nicht das Risiko von orthostatischem Herzrasen und regionalen Schmerzsyndromen. Zu diesem Schluss kommt die Europäische Arzneimittelbehörde EMA nach einer Risikobewertung.

Keine Anwendung phosphathaltiger Klistiere bei Säuglingen

Keine Anwendung phosphathaltiger Klistiere bei Säuglingen

30.10.2014 - Schwere Hyperphosphatämie nach Anwendung von phosphathaltigen Klistieren sind bei Säuglingen möglich, deshalb ist die Anwendung bei Säuglingen nicht erlaubt.

Verminderte Infusionsrate bei Olimel und Olimel peri

Verminderte Infusionsrate bei Olimel und Olimel peri

25.02.2014 - Die Infusionsrate für Lipide bei Kindern in der Altersgruppe von 2 bis 11 Jahren musste vermindert werden.

Masern

Impfpflicht für Masern

22.07.2013 - Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) begrüßt die Idee einer Masernimpfplicht, die von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr vorgeschlagen wurde.

Erhebliche regionale Unterschiede bei kindlicher Mandel-OP

Erhebliche regionale Unterschiede bei kindlicher Mandel-OP

18.06.2013 - Die Entscheidung für oder gegen eine Gaumenmandelentfernung beim Kind scheint unter anderem vom Wohnort abzuhängen. Das ergab ein aktueller Faktencheck der Bertelsmann-Stiftung.

  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige