Packungsabbildung Akneroxid® Gel 50mg/g von Almirall Hermal GmbH

Akneroxid® Gel 50mg/g

Almirall Hermal GmbH

Präparat

Kennzeichen
Packungsgrößen
  • Akneroxid® 50 g Gel 50mg/g N2
> mehr Details
ICD-10 Code

nur für Fachkreise.

Basisinformation

Zusammensetzung

-Gel 50mg/g: 100g enth.: Benzoylperoxid 5g. Hilfsst.: Ger. Wasser, Macrogollaurylether 4 (Ph.Eur.), Carbomer 940, Natriumhydroxid, Edetinsäure.
-Gel 100mg/g: 100g Gel enth.: Benzoylperoxid 10g. Hilfsst.: Ger. Wasser, Macrogollaurylether 4 (Ph.Eur.), Carbomer 940, Natriumhydroxid, Edetinsäure.

Anwendung

-Gel 50mg/g: Akne vulgaris.
-Gel 100mg/g: Akne vulgaris, insbes. an Brust und Rücken. Ferner Akne, die auf die 5%ige Benzoylperoxidzubereitung nicht ausreichend anspricht.

Schwangerschaft

Nur nach sorgf. Abschätzung d. Nutzen-Risiko-Verhältnisses anw. Im letzten Monat d. Schwangerschaft sollte Akneroxid nicht angewendet werden.

Stillzeit

Nur nach sorgf. Abschätzung d. Nutzen-Risiko-Verhälnisses anw. Es liegen keine Erkenntnisse über die Konz. i. d. Muttermilch bei äußerl. Anw. während d. Stillzeit vor.

Nebenwirkungen

Zu Beginn der Behandlung können leichtes Brennen und Hautreizungen auftreten. Ein mäßiges Schälen bleibt währ. d. gesamten Therapiedauer bestehen. Absetzen, falls Rötung und Brennen länger als 5 Tage anhalten. Nach Abklingen d. Erscheinungen kann die Behandlung oft mit weniger häufigem Auftragen bzw. niedriger konz. Zubereitung fortgesetzt werden. Kontaktallergien sind selten. Starkes Austrocknen der Haut möglich.

Wechselwirkungen

Hautreizende Mittel.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Akneroxid Gel 50mg/g u. 100mg/g dürfen nicht in die Augen gelangen u. nicht auf Schleimhäute, im Bereich der Mund-, Nasen- u. Augenwinkel aufgetragen werden. Akneroxid sollte nicht angew. werden b. trock. u. fettarmer Haut d. Atopikers und nicht auf erodierter Haut. Wegen ihrer Bleichwirkung sollen Akneroxid 50mg/g u. 100mg/g nicht an den Augenbrauen, im Bartbereich u. an der Stirnhaargrenze angewandt werden u. dürfen nicht mit farbigen Textilien in Berührung kommen.

Dosierung

1-2mal tgl. nach Reinigung der Haut dünn auf die erkrankten Hautpartien auftragen. Bes. anfangs die Häufigkeit der Anw. je nach Hautempfindlichkeit individ. vornehmen. Näheres s. Gebrauchsinformation.

Wirkstoff

1 g Gel

Darreichungsform
Gel
Wirkstoffe
Inhaltsstoffe

Preise und Preisvergleich

Für sind Informationen zu Packungen und Preisen verfügbar:

PZN, AVP/UVP, Festbetrag, Zuzahlung und Preisvergleich

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Almirall Hermal GmbH

Gelbe Liste Datenbank-Suche

Gelbe Liste Datenbanken

Medizinische Medien Informations GmbH

Die Medizinische Medien Informations GmbH, Am Forsthaus Gravenbruch 7, 63263 Neu-Isenburg, ist für den Geltungsbereich "Entwicklung, Vertrieb, Wartung und Support von Softwareprodukten im medizinischen Umfeld" nach ISO 9001:2015 durch die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH zertifiziert.

Mehr Informationen zu den Prüfkriterien von ISO 9001:2015 finden Sie unter www.tuev-sued.de/ms-zert