Packungsabbildung Bronchicum® Thymian Lutschpastillen von Cassella-med GmbH & Co. KG

Bronchicum® Thymian Lutschpastillen

Cassella-med GmbH & Co. KG

Präparat

Kennzeichen
Packungsgrößen
  • Bronchicum® Thymian 20 Lutschpastillen N1
  • Bronchicum® Thymian 50 Lutschpastillen N2
> mehr Details
ICD-10 Code

nur für Fachkreise.

Basisinformation

Zusammensetzung

1 Lutschpast. enth.: 42 mg Trockenextrakt aus Thymiankraut (6-10:1), Auszugsm.: Ethanol 70 % (V/V). Sonst. Bestandteile: Arabisches Gummi, Maltitol-Lsg., ger. Wasser, Saccharin-Natrium 2 H2O, dünnfl. Paraffin, gebleichtes Wachs, Glucose-Sirup, hochdisp. Siliciumdioxid, Eukalyptusöl, Pfefferminzöl.

Anwendung

Zur Besserung der Beschw. bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim, zur Besserung der Beschw. bei akuter Bronchitis. Sollte nach 7 Tagen keine Besserung od. sogar eine Verschlechterung eingetreten sein: Arzt-Patienten Gespräch.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit ggü. Lippenblütler, kombinierte Überempfindlichkeit ggü. Birke, Beifuss u. Sellerie; Pat. mit Bronchialasthma od. and. Atemwegserkrank., die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen. Die Inhalation von Eukalyptusöl u. Pfefferminzöl kann zu Atemnot führen od. einen Asthmaanfall auslösen.

Nebenwirkungen

Sehr selten können Überempfindlichkeitsreakt. wie z. B. Luftnot, Hautausschläge, Nesselsucht sowie Schwellungen in Gesicht, Mund u./od. Rachenraum (Quincke-Ödem) auftreten. Sehr selten kann es auch zu Magenbeschwerden wie Krämpfen, Übelkeit, Erbrechen kommen. Bei Auftreten einer der genannten Nebenwirkungen, insbes. bei Schwellungen in Gesicht, Mund u./od. Rachenraum sollte das Präparat abgesetzt werden. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion dürfen Bronchicum® Thymian Lutschpastillen nicht nochmals angewendet werden.

Dosierung


Erw. u. Kdr. ab 6 J.: mehrmals tägl. 3-4 Pastillen.

Wirkstoff

1 Lutschpast.

Darreichungsform
Lutschpastille
Inhaltsstoffe

Preise und Preisvergleich

Für sind Informationen zu Packungen und Preisen verfügbar:

PZN, AVP/UVP, Festbetrag, Zuzahlung und Preisvergleich

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
ISO 9001:2015

ISO-ZertifikatDie Medizinische Medien Informations GmbH, Am Forsthaus Gravenbruch 7, 63263 Neu-Isenburg, ist für den Geltungsbereich "Entwicklung, Vertrieb, Wartung und Support von Softwareprodukten im medizinischen Umfeld" nach ISO 9001:2015 durch die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH zertifiziert.

Mehr Informationen zu den Prüfkriterien von ISO 9001:2015 finden Sie unter www.tuev-sued.de/ms-zert