Packungsabbildung Ferrogamma® Weichkaps. von WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG

Ferrogamma® Weichkaps.

WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG

Präparat

Kennzeichen
Identa-Info
Teilbarkeit > mehr Details
Packungsgrößen
  • Ferrogamma® 20 Weichkaps. N1
  • Ferrogamma® 50 Weichkaps. N2
  • Ferrogamma® 100 Weichkaps. N3
> mehr Details
ICD-10 Code

nur für Fachkreise.

Basisinformation

Zusammensetzung

1 Kaps. enth.: 192,2mg Eisen(II)sulfat 1,5H2O entspr. 60mg Eisen (II)-Ionen. Weit. Bestandteile: Ascorbinsäure 120mg, raffiniertes Sojaöl, hydriertes Sojaöl, Lecithin aus Sojabohnen, Gelatine, Glycerol 85%, Trockensubst. aus Sorbitol-Lsg. 70%, Eisen (III)-oxid (E 172), Eisen (II,III)-oxid (E 172).

Anwendung

Eisenmangel.

Gegenanzeigen

Eisenunverträglichk., Eisenverwertungsstör. u. -überladungen; Anämie ohne Eisenmangel (Tumor- u. Infektanämien); Kdr. <12 J.; b. Entzünd. d. Magen- o. Darmmukosa nur nach ärztl. Kontrolle u. sorgf. Nutzen-Risiko-Abwägung.

Nebenwirkungen

Appetitlosigk., Durchfall, Magendruck, -schmerzen, -krämpfe, Völlegefühl o. Verstopfung; Gelegentl. Brechreiz u. Erbrechen; selten Überempfindlichkeitsreakt. Dunkle Stuhlfärbung unbedenklich. Mundulzera (im Zusammenhang mit einer nicht ordnungsgemäßen Verabreichung, wenn die Weichkapseln gekaut, gelutscht oder länger im Mund gelassen werden). Bei älteren Patienten oder Patienten mit Schluckbeschwerden besteht zudem das Risiko von ösophagealen Läsionen oder bronchialer Nekrose, wenn die Weichkapseln falsch eingenommen werden. Sojaöl kann in selt. Fällen schwere allerg. Reakt. hervorrufen.

Wechselwirkungen

Tetracycline; Penicillamin, Levodopa, Methyldopa, Thyroxin, Chinolon-Antibiotika, Antazida (Al-, Mg-, Ca-haltig), Lipidsenker (Colestyramin), Nichtsteroidale Antirheumatika, Eisenbind. Subst. (z.B. Phosphate, Phytate, Oxalate), Gefahr einer Überlast. d. Eisen-Transportmechanismus bei gleichzeit. oraler u. parenter. Eisenther. o. Blutübertragungen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Besondere Vorsicht, falls diätetische oder andere Eisensalz-Ergänzungen verwendet werden, Eisenüberdosierung! Aufgrund des Risikos von Mundulzera und Zahnverfärbungen dürfen die Weichkapseln nicht gelutscht, gekaut oder länger im Mund gelassen werden, sondern sind unzerkaut mit Wasser zu schlucken.

Dosierung

Erw. u. Kdr. > 12J. tägl. 1-2 Kaps. Die Weichkapseln dürfen nicht gelutscht, zerkaut oder länger im Mund gelassen werden, sondern sind unzerkaut mit Wasser zu schlucken. Je nach gastrointestinaler Verträglichkeit sind die Weichkapseln vor oder zu den Mahlzeiten einzunehmen. Tee, Kaffee, Obst- und Gemüsesäfte, Milch oder Alkoholika können die Resorption behindern. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Verhalten von Hämoglobin, Erythrozyten, Hämatokrit, Serumeisen und Eisenbindungsvermögen. Nach Normalisierung empfiehlt sich die weitere Einnahme für 1-2 Monate zur Auffüllung des Eisendepots.

Wirkstoff

1 Weichkapsel

Darreichungsform
Weichkapsel
Wirkstoffe
Inhaltsstoffe

Identa

Für Fachkreise sind zusätzliche Gelbe Liste Identa Fachinfos zu Ferrogamma® Weichkaps. von WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG verfügbar:

Teilbarkeit

Preise und Preisvergleich

Für sind Informationen zu Packungen und Preisen verfügbar:

PZN, AVP/UVP, Festbetrag, Zuzahlung und Preisvergleich

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Gelbe Liste Datenbank-Suche

Gelbe Liste Datenbanken

Medizinische Medien Informations GmbH

Die Medizinische Medien Informations GmbH, Am Forsthaus Gravenbruch 7, 63263 Neu-Isenburg, ist für den Geltungsbereich "Entwicklung, Vertrieb, Wartung und Support von Softwareprodukten im medizinischen Umfeld" nach ISO 9001:2015 durch die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH zertifiziert.

Mehr Informationen zu den Prüfkriterien von ISO 9001:2015 finden Sie unter www.tuev-sued.de/ms-zert