Packungsabbildung Reisefit Hennig® 50 mg Tbl. von HENNIG ARZNEIMITTEL GmbH & Co KG

Reisefit Hennig® 50 mg Tbl.

HENNIG ARZNEIMITTEL GmbH & Co KG

Präparat

Kennzeichen
Gebrauchsinformation

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Identa-Info
Teilbarkeit > mehr Details
Packungsgrößen
  • Reisefit Hennig 50mg 20 Tbl. N1
  • Reisefit Hennig 50mg 10 Tbl.
> mehr Details
ICD-10 Code

nur für Fachkreise.

Basisinformation

Zusammensetzung

1 Tbl. enth.: 50mg Dimenhydrinat. Sonst. Bestandt.: Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, Lactose-Monohydrat, Cellulosepulver, Carboxymethylstärke-Na (Typ A) (Ph.Eur.), hochdisp. Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph.Eur.).

Anwendung

Vorbeugung u. Behandl. von Reisekrankheit, Schwindel, Übelk. u. Erbrechen (nicht bei Chemother.).

Gegenanzeigen

Überempfindlichk. gg. andere Antihistaminika. Früh- u. Neugeborene, da der kindliche Organismus weitaus empfindlicher auf die zentralnervösen u. anticholinergen Wirk. der Substanz reagiert, Eklampsie, Epilepsie, Prostataadenom mit Restharnbildung, Glaukom mit engem Kammerwinkel, Alkoholmissbrauch, zerebrovaskul. Insuffizienz, Aminoglykosid-Antibiotika-Ther., da die evtl. durch Aminoglykosid-Antibiotika verursachten ototoxischen Wirk. maskiert werden können.

Anwendungsbeschränkung

Pat. mit der selt. hereditären Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel od. Glucose-Galactose-Malabsorption sollten Reisefit Hennig® nicht einnehmen.

Schwangerschaft

Kontraindiziert.

Stillzeit

Von einer Anwend. während der Laktationsperiode ist abzusehen.

Nebenwirkungen

Häufig Schläfrigk. u. Benommenheit. Gelegentl. zentralnervöse Stör. wie Erregung u. Unruhe, depressive od. euphorische Stimmungslage u. Delirien, Bewegungsstör., Schwindel u. Krämpfe. Außerdem gelegentl. Störungen d. Magen-Darm-Traktes mit Obstipation, Mundtrockenh., Sehstör., Miktionsstör., Erhöhung d. Augeninnendrucks (Engwinkelglaukomauslösung) u. allerg. Reakt. mit Hautausschlägen u. Hautjucken. In einzel. Fällen sind reversible Agranulozytosen u. Leukopenien beobachtet worden.

Wechselwirkungen

Gleichz. Anwendung mit zentral wirkenden AM (z. B. Psychopharmaka, Schlafmittel, Schmerzmittel) kann zu einer wechsels. Verstärkung der sedierenden u. erregenden Wirk. führen. Dies gilt insbes. auch für den gleichz. Alkoholgenuss, durch den die Wirk. v. Reisefit Hennig® in nicht vorhersehbarer Weise verändert und verstärkt werden können. Die gleichz. Gabe v. trizykl. Antidepressiva, MAO-Hemmstoffen u. Parasympatholytika verstärkt d. anticholinergen Nebenwirk. wie Mundtrockenheit u. Verstopfung. Die gleichz. Verabreichung v. Antihypertensiva führt zu e. verstärkten hypotensiven Wirk. (Dosisanpassung!). Die zytostatische Wirk. von Procarbazin wird durch die gleichz. Gabe v. Reisefit Hennig® verstärkt. Reisefit Hennig® kann die Wirk. v. Glukokortikoiden u. Heparin herabsetzen. Es schwächt das durch Phenothiazine hervorgerufene extrapyramidal-motorische Syndr. ab.

Hinweis

Reaktionsvermögen kann beeinträchtigt werden (bes. im Zusammenwirken m. Alkohol)!

Dosierung

Erw.: Zur Vorbeugung von Reisekrankheiten: 3-mal tägl. 1 Tbl. Die erste Tbl. sollte 30 Min. vor Reisebeginn eingenommen werden. Zur Behandl. von Reisekrankheiten, Schwindel, Übelk. u. Erbrechen: 4-stündl. 1 - 2 Tbl., jedoch nicht mehr als 300 mg Dimenhydrinat (entspr. 6 Tbl.) pro Tag. Kdr.: Kinder von 6 - 12 J. nehmen 5 mg/kg KG unterteilt in 4 ED ein bzw. ½ bis 1 Tbl. alle 6 - 8 Std., jedoch nicht mehr als 150 mg tägl. Die Einnahme erfolgt vorzugsweise vor den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit. Ohne Rücksprache mit dem Arzt nur wenige Tage anw. Weit. Einzelh. s. Gebrauchs- u. Fachinfo.

Wirkstoff

1 Tablette

Darreichungsform
Tablette
Wirkstoffe
Inhaltsstoffe

Identa

Für Fachkreise sind zusätzliche Gelbe Liste Identa Fachinfos zu Reisefit Hennig® 50 mg Tbl. von HENNIG ARZNEIMITTEL GmbH & Co KG verfügbar:

Teilbarkeit

Preise und Preisvergleich

Für sind Informationen zu Packungen und Preisen verfügbar:

PZN, AVP/UVP, Festbetrag, Zuzahlung und Preisvergleich

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
ISO 9001:2015

ISO-ZertifikatDie Medizinische Medien Informations GmbH, Am Forsthaus Gravenbruch 7, 63263 Neu-Isenburg, ist für den Geltungsbereich "Entwicklung, Vertrieb, Wartung und Support von Softwareprodukten im medizinischen Umfeld" nach ISO 9001:2015 durch die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH zertifiziert.

Mehr Informationen zu den Prüfkriterien von ISO 9001:2015 finden Sie unter www.tuev-sued.de/ms-zert