Packungsabbildung RubieMen® 50 mg Tabletten von RubiePharm Vertriebs GmbH

RubieMen® 50 mg Tabletten

RubiePharm Vertriebs GmbH

Präparat

Kennzeichen
Gebrauchsinformation

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Fachinformation
Keine Fachinformation zu diesem Präparat verfügbar
Identa-Info
Teilbarkeit > mehr Details
Packungsgrößen
  • RubieMen® 50mg 20 Tbl. N1 außer Vertrieb
> mehr Details
Basisinformation

Zusammensetzung

1 Tbl. enth. 50 mg Dimenhydrinat. Sonst. Bestandt.: Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, hochdisp. Siliciumdioxid, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), mikrokrist. Cellulose, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph.Eur.).

Anwendung

Vorbeug. u. Behandl. v. Übelk. u. Erbrechen unterschiedl. Ursprungs, insbes. b. Reisekrankheit (nicht b. Zytostatikather.).

Gegenanzeigen

Überempfindlichk. geg. and. Antihistaminika, akuter Asthma-Anfall, Engwinkelglaukom, Phäochromozytom, Porphyrie, Prostatahyperplasie mit Restharnbildung, Epilepsie, Eklampsie.

Anwendungsbeschränkung

Nur nach Rückspr. mit dem Arzt anw. bei: Eingeschränkter Leberfunkt., Herzrhythmusstör. (z.B. Herzjagen), Kalium- od. Magnesiummangel, Bradykardie, angeborenes QT-Syndr. od. and. klin. bedeutsamen Herzschäden, insbes. Durchblutungsstör. d. Herzkranzkgefäße, Erregungsleitungsstör., Arrhythmien, gleichz. Anw. v. Arzneimitteln, die ebenfalls das QT-Intervall im EKG verlängern od. zu einer Hypokaliämie führenn, chron. Atembeschw. u. Asthma, Pylorusstenose.

Schwangerschaft

Kontraindiziert währ. d. letzten Schwangerschaftswochen. Im 1. u. 2. Trim. nur anw., wenn nicht-medikamentöse Maßn. keinen Erfolg gezeigt haben.

Stillzeit

Kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Sehr häufig, insbes. zu Beginn d. Behandl.: Schläfrigk., Benommenheit, Schwindelgefühl u. Muskelschwäche. Diese Nebenwirk. können auch noch am folg. Tage zu Beeinträchtig. führen. Häufig können als sogenannte "anticholinerge" Begleiterscheinungen Mundtrockenheit, Tachykardie, Gefühl einer verstopften Nase, Sehstör., Erhöh. des Augeninnnendruckes u. Stör. beim Wasserlassen auftreten. Auch Magen-Darm-Beschw. (z.B. Übelk., Schmerzen im Bereich des Magens, Erbrechen, Verstopf. od. Durchfall) u. Stimmungsschwank. wurden beobachtet. Ferner insbes. b. Kindern "paradoxe Reakt." wie Unruhe, Erregung, Schlaflosigk., Angstzuständen od. Zittern. Außerdem allerg. Hautreakt. u. Lichtempfindlichk. d. Haut (direkte Sonneneinstrahlung meiden!) u. cholestat. Ikterus. In Ausnahmefällen Blutzellschäden. Bei einer längeren Behandl. Entwickl. einer Medikamentenabhängigk. mögl. Nach längerfrist. tägl. Anw. können durch plötzl. Beenden d. Behandl. vorübergeh. Schlafstör. auftreten.

Wechselwirkungen

And. zentral dämpf. Arzneimitteln: gegenseitige Verstärk. d. Wirk. And. Stoffe mit anticholinergen Wirk. (z.B. Atropin, Biperiden od. trizykl. Antidepressiva: Nicht vorhersehbare Verstärk. d. "anticholinergen" Wirk. v. RubieMen®. MAO-Hemmer: Entwickl. einer lebensbedrohl. Darmlähmung, Harnverhalten od. Erhöh. des Augeninnendruckes. Außerdem Abfall des Blutdruckes u. verstärkte Funktionseinschränk. des ZNS u. der Atmung. Die gleichz. Anw. mit AM, die ebenfalls das so genannte QT-Intervall im EKG verlängern, z.B. Antiarrhythmika Klasse IA oder III9, bestimmte Antibiotika (z.B. Erythromycin), Cisaprid, Malaria- Mittel, Antihistaminika od. Neuroleptika od. AM, die zu einem Kaliummangel führen können (z.B. bestimmte harntreibende Mittel) ist zu vermeiden. Antihypertonika: verstärkte Müdigk. Allergie-Tests: falsch-negative Testergebnisse mögl. Durch RubieMen® kann die währ. einer Behandl. mit Aminoglykosiden evtl. auftretende Gehörschädigung u.U. verdeckt werden.

Dosierung

Erw. u. Jugendl. über 14 J.: 3-4x tgl. 1-2 Tbl., max. 8 Tbl./Tag. Kdr. v. 6-14J.: 3-4x tgl. ½-1 Tbl., max. 3 Tbl./Tag. Kdr. ab 6kg KG: 3-4x tgl. 1,25mg Dimenhydrinat/kg KG. Zur Vorbeug. v. Reisekrankh.: Tbl. ½-1 Std. vor Reisebeginn einnehmen.

Wirkstoff

1 Tablette

Darreichungsform
Tablette
Wirkstoffe

Identa

Für Fachkreise sind zusätzliche Gelbe Liste Identa Fachinfos zu RubieMen® 50 mg Tabletten von RubiePharm Vertriebs GmbH verfügbar:

Teilbarkeit

Preise und Preisvergleich

Für sind Informationen zu Packungen und Preisen verfügbar:

PZN, AVP/UVP, Festbetrag, Zuzahlung und Preisvergleich

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
ISO 9001:2015

ISO-ZertifikatDie Medizinische Medien Informations GmbH, Am Forsthaus Gravenbruch 7, 63263 Neu-Isenburg, ist für den Geltungsbereich "Entwicklung, Vertrieb, Wartung und Support von Softwareprodukten im medizinischen Umfeld" nach ISO 9001:2015 durch die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH zertifiziert.

Mehr Informationen zu den Prüfkriterien von ISO 9001:2015 finden Sie unter www.tuev-sued.de/ms-zert