Packungsabbildung Schwörotox® Tropfen von Pharma Schwörer GmbH

Schwörotox® Tropfen

Pharma Schwörer GmbH

Präparat

Kennzeichen
Fachinformation
Keine Fachinformation zu diesem Präparat verfügbar
Packungsgrößen
  • Schwörotox® Tropfen 50ml N1
  • Schwörotox® Tropfen 100ml N2 außer Vertrieb
> mehr Details
Basisinformation

Zusammensetzung

10 g (= 10,7 ml) Mischung enth.: Echinacea Ø 4,0 g, Atropa belladonna Dil. D4 3,8 g, Baptisia (HAB 34) Dil. D4 (HAB, Vorschrift 3a) 0,6 g, Bryonia Dil. D4 1,0 g. Die arzneilich wirksamen Bestandteile Nr. 2 bis Nr. 4 werden über die letzte Stufe mit Ethanol 30% (m/m) gemeinsam potenziert. Sonst. Bestandt.: Ethanol 30 % (m/m).

Anwendung

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopath. Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei Atemwegsinfekten.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen Korbblütler. Aus grundsätzl. Erwägungen nicht anwenden bei fortschreitenden Systemerkrank. wie Tuberkulose, Leukämien od. leukämieähnl. Erkrank., entzündl. Erkrank. des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrank., Multipler Sklerose, AIDS-Erkrank., HIV-Infektion od. anderen chronischen Viruserkrank. Bei Alkoholkranken nicht anwend. Wegen des Alkoholgehaltes Schwörotox Tropfen bei Leberkranken, Epileptikern u. bei Personen mit organischen Erkrank. des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Anwend. b. Kdrn. unter 12 J. nur nach Rücksprache mit dem Arzt, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen.

Schwangerschaft

Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, Anwend. in d. Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit dem Arzt.

Stillzeit

Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, Anwend. in d. Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt.

Nebenwirkungen

In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellungen, Atemnot, Schwindel u. Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fällen Arzneimittel absetzen u. Arzt aufsuchen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Dieses Arzneimittel enth. 49,5 Vol.-% Alkohol.

Dosierung

Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täg., je 5 Tropf. einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal tägl. je 5 Tropf. einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwend. sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopath. erfahrenen Therapeuten erfolgen.

Wirkstoff

1 ml Tropfen zum Einnehmen, Lösung

Darreichungsform
Tropfen zum Einnehmen, Lsg.
Wirkstoffe
Inhaltsstoffe

Preise und Preisvergleich

Für sind Informationen zu Packungen und Preisen verfügbar:

PZN, AVP/UVP, Festbetrag, Zuzahlung und Preisvergleich

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
ISO 9001:2015

ISO-ZertifikatDie Medizinische Medien Informations GmbH, Am Forsthaus Gravenbruch 7, 63263 Neu-Isenburg, ist für den Geltungsbereich "Entwicklung, Vertrieb, Wartung und Support von Softwareprodukten im medizinischen Umfeld" nach ISO 9001:2015 durch die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH zertifiziert.

Mehr Informationen zu den Prüfkriterien von ISO 9001:2015 finden Sie unter www.tuev-sued.de/ms-zert