Chargenrückruf von Omnitest 5 Blutzuckerteststreifen EurimPharm

Es gibt einen Rückruf für Omnitest 5 Blutzuckerteststreifen Eurim Pharm. Der auf der Dose der betroffenen Packungen angegebene Code entspricht nicht dem Code, den die Teststreifen im Gerät anzeigen.

Rückrufe

Betroffenes Produkt: Omnitest 5 Blutzuckerteststreifen Eurim Pharm

Betroffene Packungsgröße: 50Teststreifen (PZN 13331767), 100 Teststreifen (PZN 13331773)

Hersteller: Eurim-Pharm Arzneimittel GmbH

Betroffene Chargen:

BezeichnungPackungsgrößeChargeCh.-B.Exp.PZN
Omnitest 5 Eurim Blutzucker Teststreifen50 Teststreifen561283F2TE31A31.05.202013331767
Omnitest 5 Eurim Blutzucker Teststreifen50 Teststreifen559340F2TE31A31.05.202013331767
Omnitest 5 Eurim Blutzucker Teststreifen100 Teststreifen561279F2TE31A31.05.202013331773
Omnitest 5 Eurim Blutzucker Teststreifen100 Teststreifen565323F2TH21A31.08.202013331773

 

Hinweis: Eurim-Pharm informiert darüber, dass nur die oben aufgeführten Umpack-Chargen von Omnitest 5 EurimPharm betroffen sind. Alle anderen Chargen und Produkte von EurimPharm sind
von dieser Sicherheitsmitteilung nicht betroffen und können weiterhin unbedenklich verwendet werden. Die Umpack-Charge finden Sie auf dem Etikett an der Unterseite der Faltschachtel.

Der Code, der auf der Dose der betroffenen Packungen angegeben ist, entspricht nicht dem Code, den die Teststreifen im Gerät anzeigen. Darüber hinaus ist die Haltbarkeit der Teststreifen überschritten oder steht kurz vor dem Verfall. Gemäß Untersuchungen des Herstellers ist das Risiko, dass Patienten bei Anwendung der betroffenen Teststreifen Insulin falsch überdosieren und damit in eine Hypoglykämie geraten, als gering einzuschätzen. Allerdings deuten die Untersuchungsergebnisse des Herstellers darauf hin, dass die Teststreifen einen zu geringen Blutzuckerwert anzeigen. Es besteht das Risiko einer Unterdosierung. Weitere Informationen zum Hintergrund des Rückrufes finden Sie hier.

Eurim-Pharm bittet Sie zu prüfen, ob sie Packungen der betroffenen Umpack-Chargen an Lager halten. Nach den Vertriebsunterlagen des Unternehmens wurde die betroffene Ware im Zeitraum vom Dezember 2018 bis Mai 2019 auch an Ihr Haus geliefert. Eurim-Pharm bittet sie darüber hinaus, diese Information an alle Ihre Kunden weiterzugeben, welche die betroffenen Chargen erhalten haben könnten.

Bitte senden Sie noch vorhandene Packungen der genannten Umpack-Chargen zur Gutschrift ausreichend frankiert an die folgende Firmenadresse zurück (Portokosten werden erstattet):

EurimPharm Arzneimittel GmbH
EurimPark 8
83416 Saaldorf-Surheim

Bei Fragen erreichen Sie die EurimPharm Service- Hotline unter der Telefonnummer 0800 5000250.

Das Unternehmen bittet Sie außerdem das beigefügte Antwortfax ausgefüllt an Eurim-Pharm zurückzusenden.

PDF öffnenRueckruf Omnitest Antwortfax

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 19.06.2019

Quelle:

Arzneimittelkommission der Apotheker (AMK), Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), EurimPharm Arzneimittel GmbH

 

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Letzte Rückrufe und Chargenprüfungen

Rote-Hand-Briefe

Pharma News

Pharma-News

Medizinische Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter