Aflibercept

Aflibercept entfaltet seine Wirkung, indem es die Funktion eines Wachstumsfaktors hemmt.

Anwendung von Aflibercept

Der Wirkstoff Aflibercept wird zur Behandlung der Augenerkrankung alterungsbedingte Makuladegeneration (AMD) sowie bei bestimmten Formen der Chemotherapie gegen Tumoren angewendet.

Wirkung von Aflibercept

Aflibercept hemmt den Vascular Endothelial Growth Factor. Dieser spielt bei der Bildung von neuen Blutgefäßen (Angiogenese) eine wichtige Rolle. Sowohl AMD als auch Krebs sind durch die Bildung neuer Blutgefäße gekennzeichnet. Bei AMD wachsen neue Gefäße in der Aderhaut. Die Begrenzung dieses Wachstums wirkt der Verdickung der Netzhaut entgegen und fördert die Sehschärfe. Krebszellen sind darauf angewiesen, sich über neue Blutgefäße mit Nährstoffen zu versorgen. Gelingt dies nicht oder nur vermindert, wird das Krebswachstum eingeschränkt.

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
862111-32-8
Mittlere Halbwertszeit:
ca. 6.0 D

Autor: Charly Kahle

Stand: 30.09.2016

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
25 Präparate mit Aflibercept
Orphan Disease Finder
Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen: