Benazepril

Benazepril zählt zur Gruppe der ACE-Hemmer und wird in der Therapie von Patienten mit arteriellem Bluthochdruck und Herzinsuffizienz eingesetzt.

Anwendung

Bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz wird es in allen Stadien der Erkrankung verwendet.

Pharmakologie

Benazepril zählt zur Gruppe der ACE-Hemmer und wirkt auf das Renin-Angiotensin-Aldosteron-System (RAAS), das den Blutdruck und den Wasserhaushalt reguliert. Der Wirkstoff hemmt das Angiotensin Konvertin Enzym (ACE). Ohne dieses Enzym wird weniger Angiotensin II aus Angiotensin I gebildet. Weniger Angiotensin II bedeutet sinkenden Blutdruck, denn Angiotensin II bindet an Rezeptoren, die die Gefäße verengen und somit den Blutdruck erhöhen (Hypertonie). Diese Wirkung wird durch Benazepril eingeschränkt. Sekundär verringert der verminderte Angiotensin-II-Spiegel die Aldosteron-Freisetzung aus der Nebennierenrinde. In Folge wird renal weniger Wasser und Natrium rückresorbiert. Das Blutvolumen nimmt ab und der Blutdruck fällt.

Patienten mit Herzinsuffizienz haben ein sehr aktives RAAS. Die Therapie sollte einschleichend begonnen werden, um einen unerwünscht starken Blutdruckabfall zu vermeiden.

Des Weiteren hemmt Benazepril den Abbau von Bradykinin in inaktive Substanzen. Die folgende Kumulation des Mediators wird für viele Nebenwirkungen verantwortlich gemacht.

Benazepril wird als Einzelmedikation oder in Fixkombination mit Hydrochlorothiazid eingesetzt.

In Tabletten liegt der Wirkstoff als Benazeprilhydrochlorid vor und wird dann im Körper zum aktiven Wirkstoff Benazeprilat umgesetzt.

Nebenwirkungen

Zu den Nebenwirkungen von Benazepril zählen unter anderem trockener Husten (ACE-Hemmer-Husten), Infektionen der Atemwege, Nierenfunktionsstörungen, Hautausschlag, Geschmacksstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel und Müdigkeit.

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
86541-75-5
Molare Masse:
424.49 g·mol-1
Mittlere Halbwertszeit:
ca. 2.7 H
Q0-Wert:
0.3
Kindstoff(e):
Benazepril hydrochlorid (CAS 86541-74-4)

Autor: Redaktion Gelbe Liste

Stand: 20.10.2016

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
22 Präparate mit Benazepril
Orphan Disease Finder
Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen: