Bezafibrat

Bezafibrat ist ein Wirkstoff, mit dem sich erhöhte Triglyceridwerte senken lassen. Triglyceride sind eine Form der Blutfette. Erhöhte Blutfettwerte steigern das Risiko für Arteriosklerose, Bluthochdruck und andere Herz-Kreislaufbeschwerden.

Bezafibrat 200 mg Tabletten (Zum Einnehmen)
Bezafibrat 400 mg Tabletten mit verzögerter Freisetzung (Zum Einnehmen)

Anwendung

Bezafibrat ist ein Wirkstoff, mit dem sich erhöhte Triglyceridwerte senken lassen. Triglyceride sind eine Form der Blutfette. Erhöhte Blutfettwerte steigern das Risiko für Arteriosklerose, Bluthochdruck und andere Herz-Kreislaufbeschwerden.

Wirkung von Bezafibrat

Bezafibrat gehört zu den Fibraten. Substanzen dieser Wirkstoffgruppe aktivieren bestimmte Bindungsstellen in Zellkernen, die Peroxisom-Proliferator-aktivierten Rezeptoren. Dadurch wird die Konzentration von Triglyceriden in Blut vermindert. Gleichzeitig senkt Bezafibrat den Blutspiegel von LDL-Cholesterin und erhöht den von HDL-Cholesterin.

Zu den häufigsten unerwünschten Wirkungen von Bezafibrat gehören Appetitlosigkeit und Verdauungsstörungen.
 

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
41859-67-0
Molare Masse:
361.82 g·mol-1
Mittlere Halbwertszeit:
ca. 2.5 H
Q0-Wert:
0.15
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

13 Präparate mit Bezafibrat

Anzeige

Gelbe Liste Datenbank-Suche

Gelbe Liste Datenbanken

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter