Cefuroxim

Cefuroxim ist Antibiotikum aus der Gruppe der Beta-Lactam-Antibiotika. Es wird zu den Cephalosporinen der zweiten Generation gezählt.

Anwendung von Cefuroxim

Cefuroxim hat ein überaus breites Wirkungsspektrum gegen unterschiedlichste Erreger und wird daher bei einer Vielzahl von Infektionen angewendet. Zu den besonderen therapeutischen Eigenschaften von Cefuroxim gehört, dass es in den Liquor gelangt und damit für die Therapie von bakterieller Meningitis zugelassen ist. Besonders ausgeprägt ist die Wirkung von Cefuroxim außerdem gegen Infektionen mit Haemophilus influenzae.

Wirkung von Cefuroxim

Cephalosporine wie Cefuroxim wirken, indem sie viele Bakterien daran hindern, eine gesunde Zellwand zu hindern. Das erreichen diese Antibiotika, indem sie ein für die Erreger wichtiges Enzym, die Transpeptidase, außer Gefecht setzen. Ohne gesunde Zellwand sterben die Erreger schnell ab.

In Medikamenten ist der Wirkstoff Cefuroxim als Cefuroximaxetil enthalten.

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
55268-75-2
Molare Masse:
424.39 g·mol-1
Mittlere Halbwertszeit:
ca. 1.3 H
Q0-Wert:
0.06
Kindstoff(e):
Cefuroxim axetil (CAS 64544-07-6), Cefuroxim natrium (CAS 56238-63-2)
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

61 Präparate mit Cefuroxim

Anzeige