Cimetidin

Cimetidin gehört zu den H2-Rezeptor-Antagonisten und wird zur Verringerung der Magensäureproduktion eingesetzt.

Cimetidin 200 mg Tabletten (Zum Einnehmen)
Cimetidin 400 mg Tabletten (Zum Einnehmen)
Cimetidin 800 mg Tabletten (Zum Einnehmen)

Inhaltsverzeichnis

Anwendung

Cimetidin wird angewendet zur Therapie von Erkrankungen im oberen Magen-Darm-Bereich. Die Verminderung der Magensäureproduktion ist beispielsweise bei Ulcus ventriculi (Magengeschwüren) und Geschwüren im Zwölffingerdarm gewünscht.

Pharmakologie

Cimetidin gehört zu den H2-Rezeptor-Antagonisten. Cimetidin hemmt kompetitiv die durch Histamin über H2-Rezeptoren vermittelte Magensäuresekretion. Weitere Vertreter der H2-Rezeptor-Antagonisten sind:

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
51481-61-9
Molare Masse:
252.34 g·mol-1
Mittlere Halbwertszeit:
ca. 2.0 H
Q0-Wert:
0.3
Kindstoff(e):
Cimetidin hydrochlorid (CAS 70059-30-2)
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

6 Präparate mit Cimetidin

Anzeige

Letzte News zum Wirkstoff

Gelbe Liste Datenbank-Suche

Gelbe Liste Datenbanken

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter