Fusidinsäure

Fusidinsäure ist ein Antibiotikum.

Fusidinsäure: Übersicht

Anwendung

Fusidinsäure behindert die Vermehrung von Bakterien, indem es die Proteinsynthese, also die Herstellung von, für die Bakterien lebensnotwendigen, Eiweißbausteinen stört. Dadurch können sich die Bakterien nicht mehr weiter ausbreiten und die hervorgerufene Entzündung heilt ab. Fusidinsäure wird insbesondere bei Infektionen der Haut und Augen eingesetzt.

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
6990-06-3
Molare Masse:
516.71 g·mol-1
Mittlere Halbwertszeit:
ca. 6.0 H
Q0-Wert:
1.0
Kindstoff(e):
Natriumfusidat (CAS 751-94-0), Fusidinsäure-0,5-Wasser (CAS 6990-06-3)

Autor: Charly Kahle

Stand: 08.06.2016

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
57 Präparate mit Fusidinsäure
Orphan Disease Finder
Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen: