Hypromellose

Hypromellose gehört zur Gruppe der so genannten Filmbildner.

Hypromellose: Übersicht

Anwendung

Das Gel bildet einen Gleit- und Schutzfilm auf der Hornhaut. Es dient damit als Ersatz der Tränenflüssigkeit, vermischt sich aber auch mit dieser. Dadurch entsteht ein benetzender, transparenter Film auf der Augenoberfläche. Der Film ermöglicht reizfreies Gleiten beim Lidschlag, da es fehlende Tränenflüssigkeit oder einen Tränenfilm mangelnder Qualität ersetzt. Die Oberfläche des Auges wird vor Austrocknung geschützt ohne eine Beeinträchtigung der optischen Funktion. Ein weiteres Einsatzgebiet liegt in der Benetzung und Nachbenetzung von Kontaktlinsen und als chirurgisches Hilfsmittel für Eingriffe am vorderen Augenabschnitt.

Autor: Charly Kahle

Stand: 15.06.2016

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
9360 Präparate mit Hypromellose
Orphan Disease Finder
Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen: