Lercanidipin

Lercanidipin wird in Deutschland zur Behandlung des Bluthochdrucks ohne erkennbare organische Ursache eingesetzt (essenzielle Hypertonie).

Wirkung von Lercanidipin

Lercanidipin gehört zur Gruppe der selektiven Calciumantagonisten des Dihydropyridin-Typs, der dritten Generation von Calciumantagonisten. Der Wirkstoff hemmt den Calciumeinstrom in den Herzmuskel und die glatte Muskulatur. Die antihypertensive Wirkung ist auf eine direkte entspannende Wirkung auf die glatte Gefäßmuskulatur zurückzuführen.

Für die Wirksamkeit des Arzneimittels ist es wichtig, dass ein ausreichend großer Abstand (mindestens 15 Minuten) zwischen Mahlzeit und Einnahme des Arzneimittels eingehalten wird.

Einnahme von Lercanidipin

Am besten wird Lercanidipin 15 Minuten vor der Mahlzeit eingenommen. In der Regel wird das Hydrochloridsalz des Lercanidipin in Tablettenform verwendet, manchmal auch das Hydrochloridhemihydrat.

Nebenwirkungen von Lercanidipin

Die häufigsten Nebenwirkungen von Lercanidipin sind Kopfschmerzen und Wärmegefühle, die mit Hautrötungen einhergehen können. Gelegentlich kommt es zu Missempfindungen wie Kribbeln und Ameisenlaufen auf der Haut sowie zu Schwindel und Müdigkeit. Weitere gelegentliche Nebenwirkungen von Lercanidipin sind Herzrhythmusstörungen wie Herzklopfen, Herzrasen und Anfälle von Angina pectoris (Herzenge) sowie Ansammlungen von Gewebewasser (Ödeme) in den Knöcheln.

Nutzen von Lercanidipin -Bewertungen

Calciumantagonisten des Dihydropyridin-Typs wie Lercanidipin und Lacidipin senken den Blutdruck laut Studien ebenso zuverlässig wie andere Dihydropyridine oder Antihypertensiva aus der Wirkstoffgruppe der Betablocker.

Verwandte Wirkstoffe

Folgende Arzneistoffe gehören beispielsweise ebenfalls zur Gruppe der L-Typ-Calciumkanalblocker:

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
100427-26-7
Molare Masse:
611.73 g·mol-1
Mittlere Halbwertszeit:
ca. 9.0 H
Q0-Wert:
1.0
Kindstoff(e):
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

61 Präparate mit Lercanidipin

Anzeige