Macrogol

Macrogol ist ein Abführmittel aus der Gruppe der Laxantien.

Anwendung von Macrogol

Macrogol gehört zu den Abführmitteln und wird bei Verstopfungen sowie zur Darmentleerung vor diagnostischen oder operativen Eingriffen angewendet.

Wirkung von Macrogol

Der Wirkstoff enthält eine Vielzahl von polaren Sauerstoffatomen, die Wassermoleküle besonders gut an sich binden. Nach der Einnahme gelangt Macrogol in den Darm, zieht Wasser an und vergrößert so das Volumen des Stuhls. Das vergrößerte Stuhlvolumen wiederum regt die natürlichen Darmbewegungen an. Außerdem wird der Stuhl weicher, was die Ausscheidung zusätzlich erleichtert.

Macrogol gilt als gut verträglich und nebenwirkungsarm, weil der Wirkstoff nicht aus dem Darm in den Organismus gelangt, sondern komplett mit dem Stuhlgang ausgeschieden wird. Dennoch sind – wie bei allen Abführmitteln – Nebenwirkungen in Form von Blähungen, Krämpfen, Übelkeit oder Bauchschmerzen möglich.

Macrogol ist in einer Vielzahl von Typen erhältlich, die durch unterschiedliche Ziffern gekennzeichnet sind. Die Ziffer gibt jeweils die mittlere Molekülmasse an.
 

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen

716 Präparate mit Macrogol

Anzeige