Mometason

Mometason ist ein stark wirksames Glucocorticoid mit stark verzögertem Wirkeintritt, das äußerlich vor allem bei allergischen Hautreaktionen eingesetzt wird. Dazu zählen Ekzeme, Kontaktallergien und Juckreiz ebenso wie Neurodermitis oder Psoriasis.

Mometason : Übersicht

Anwendung

Gegen Asthma wird Mometason als Aerosol verabreicht, in Nasensprays entfaltet es seine schleimhautabschwellende antihistamine Wirkung gegen allergischen Schnupfen und Heuschnupfen.

Pharmakologie

In Medikamenten wird Mometason in der Regel als Mometasonfuroat verwendet. Wie alle Glucocorticoide stoppt Mometason die Bildung und Freisetzung von Prostaglandinen. Diese Botenstoffe spielen bei Entzündungsprozessen eine zentrale Rolle. Gleichzeitig dämpft Mometason die Aktivität des Immunsystems. Diese Effekte erzielt Mometason, indem es an bestimmten intrazellulären Glucocorticoidrezeptor bindet.

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
105102-22-5
Molare Masse:
427.36 g·mol-1
Mittlere Halbwertszeit:
ca. 4.5 H
Q0-Wert:
0.92

Autor: Redaktion Gelbe Liste

Stand: 08.09.2016

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
28 Präparate mit Mometason
Orphan Disease Finder
Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen: